Android TV: Vorstellung für heute Abend bestätigt

Geschrieben von

Google Android TV

Das heute Abend auf der Google I/O 2014 zahlreiche Neuheiten von Google rund um Android präsentiert werden dürfte mittlerweile bekannt sein. Das mit Android TV der designierte Nachfolger des als gescheitert betrachteten Google TV vorgestellt wird war eine sehr wahrscheinliche Annahme, aber nun gibt es die zugehörige Bestätigung.

Mit dem HDMI-Stick Chromecast hat Google mit unerwartet hohem Erfolg den Sprung auf HDMI-fähige Fernseher geschafft. Dabei hatte der Konzern aus Mountain View schon letztes Jahr mit Google TV dasselbe versucht, ist aber aufgrund von mangelndem Interesse und nur einer Handvoll Hardware-Partner für die Plattform gescheitert. Mit Android TV soll dieser Erfolg nun tatsächlich erreicht werden und das unter der Mithilfe von Android. Die Vorstellung der neuen Plattform soll tatsächlich heute Abend zur Google I/O stattfinden.

Android TV soll den Fernseher erobern

Nachdem im April die ersten Bilder von Android TV veröffentlicht wurden, war es relativ still geworden um das Projekt. Nun soll es auf der Google I/O 2014 offiziell vorgestellt werden und das dem so sein wird, berichten sowohl das Wall Street Journal als auch CNet unabhängig voneinander. Laut dem Wall Street Journal wird es sich dabei um eine Set-Top-Box eines noch unbekannten Herstellers handeln, dessen Logo sich auf dem Gerät befinden soll. Es wird sogar davon ausgegangen, dass es eine Reihe an Geräten unter der Google-Marke geben soll, ähnlich der Google-Nexus-Familie. CNet zufolge wird die Android TV Box von einem NVIDIA Tegra 4 angetrieben, welche in der Zukunft durchaus von Intel-basierten verstärkt werden könnte.

Riptide GP2 mit Android TVDas zudem Spiele ein zentraler Punkt von Android TV sein werden, verrät ein zu früh veröffentlichtes Changelog von Riptide GP2, wo die Unterstützung der neuen Plattform explizit erwähnt wird. So ist von einem Splitscreen-Modus die Rede, was den Spiele-Fokus erhärtet. Das Smartphone, Tablet und andere nicht näher genannte Geräte dienen dabei als Gamepad für das Spiel. Ob Spiele auf der Set-Top-Box selbst installiert werden oder einfach nur vom mobilen Gerät auf das Gerät mit Android TV gestreamt werden ist nicht bekannt. Darüber wird Google sicherlich heute Abend mehr Informationen geben und wir in unserem Live Blog mit euch teilen.

[Live Blog] Google I/O 2014

Das die Plattform Android TV neben Spielen auch das volle mediale Repertoire von Google Play unterstützt sowie diverse Streaming-Anbieter wie Netflix oder WATCHEVER dürfte klar sein. Immerhin generiert Google so seinen Gewinn.

[Quelle: AndroidAutority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,434 Sekunden