Android Wear 5.0 Lollipop: Kommt nächste Woche mit WatchFace API

Geschrieben von

Android Wear

Mittwoch ist üblicherweise der große Tag für zahlreiche Google-Updates und auch das ganz große Update für das SmartWatch OS Android Wear wurde für heute erwartet. Allerdings lohnt es sich nicht weiter zu warten, denn Google hat sich nun selbst zu dem anstehenden Rollout geäußert. Wirklich lange warten müssen Besitzer der neuen smarten Uhren aber nicht und das ist was tolles.

Wie schon zu den Anfängen von Android selbst will Google auch mit seiner neuen Plattform für SmartWatches ganz klein und behutsam anfangen. Das heißt nichts anderes als das OEM-Anpassungen am Quellcode von Android Wear bis auf weiteres tabu sind und die Plattform selbst häufiger Updates zu Gesicht bekommen wird als Android selbst. Und dieses Versprechen hat der Konzern tatsächlich gehalten, denn es gab schon einige Updates für die smarten Uhren, wobei das ganz dicke Update erst nächste Woche ansteht.

Android Wear mit vielen tollen Neuheiten

Zwar gingen die Kollegen von PhanDroid davon aus, dass das auf Android 5.0 Lollipop basierende Update für Android Wear schon heute verteilt werden könnte – Mittwoch ist für gewöhnlich der Update-Tag bei den Apps von Google – aber der Konzern nimmt diesem Gerücht selbst die Grundlage. In einem Blogpost werden all die feinen Sachen näher erläutert die da auf Besitzer einer Android Wear SmartWatch zukommen und die ersehnte WatchFace-API ist ein ganz wichtiger Teil davon.

Denn damit lassen sich einzigartige WatchFaces noch einfacher kreieren, welche man im Google Play Store dann in Zukunft in einer ganz eigenen Kategorie einsehen kann. Die WatchFace-Abteilung ist unter diesem Link erreichbar, sobald nicht nur das Android Wear Update verteilt wird, sondern auch die zugehörige Companion App mit den neuen Funktionen umgehen kann.

Android Wear – Smartwatch
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Hinzu kommen noch neue Display-Modi, die Möglichkeit ausgeblendete Karten wieder einblenden zu lassen und den Akku- sowie Speicher-Verbrauch direkt in der Android Companion App einzusehen (zum Beitrag). Das Google zusätzlich etliche Bugs behebt, die Performance optimiert und sogar den Energieverbrauch zum Teil deutlich reduzieren konnte, macht das Update umso schöner. Das Update selbst kommt übrigens direkt von Google selbst für die Modelle LG G Watch, LG G Watch R, Motorola Moto 360, ASUS ZenWatch, Samsung Gear Live und der einzigen GPS-fähigen Android Wear Uhr namens Sony SmartWatch 3.

[Quelle: Google]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,628 Sekunden