Android Wear bekommt Graffiti-Tastatur von Microsoft

Geschrieben von

Android Wear

In den kommenden Wochen und Monaten werden etliche neue SmartWatch-Modell erwartet, welche die Auswahl enorm erweitern werden. Die meisten davon haben Android Wear als Betriebssystem, mit dem sich nicht allzu viel anfangen lässt wie manch einer behauptet. Das dem nicht so ist zeigt nun Microsoft Research mit einer kleinen aber witzigen App für besagtes Betriebssystem.

Geht es nach der Meinung von SmartWatch-Kritikern, dann dienen alle derzeit erhältlichen smarten Uhren lediglich als erweitertes Display für das verbundene Smartphone. So ganz ist das nicht von der Hand zu weisen, aber erst durch die richtigen Apps zeigen SmartWatches was sie können. Android Wear ist da erfreulicherweise sehr offen und das zeigt sich nicht nur an neuen Watchfaces. Das aber ausgerechnet von Microsoft eine richtig praktische App kommt hätte wohl jemand erwartet.

Tastatur für Android Wear

Dennoch ist es so, denn die Forschungsabteilung Microsoft Reasearch hat mit dem Analog Keyboard eine Tastatur für Android Wear vorgestellt, welche das Beantworten von Nachrichten direkt über die Uhr ermöglicht. Anstatt jedoch mit einer halben Fingerakrobatik über die meist nicht größer als 1,6 Zoll großen Displays einer Android Wear Uhr zu wischen, schreibt man kurzerhand alle Buchstaben, Ziffern, Satz- und Sonderzeichen mit dem Finger und das einzeln. Was sich zunächst etwas mühsam anhört ist der Video-Demonstration nach aber gar nicht mal so unpraktisch.

An Tasten sind lediglich eine Taste für das Leerzeichen und zum Löschen des letzten Zeichens vorhanden, ansonsten passiert alles im Schreibfeld des Analog Keyboard. Die Worterkennung scheint auch ziemlich gut zu funktionieren, sodass man relativ wenig manuell korrigieren muss. Wird ein Wort vor dessen Vervollständigung erkannt, kann dieses mittels eines Fingertapps direkt auswählen.

Wer eine Android Wear Uhr hat mit einem quadratischen Display und der Auflösung von 320 x 320 Pixel besitzt, der kann eine frühe Beta-Version des Analog Keyboard unter diesem Link herunterladen. An einer Version für runde Displays wie der Motorola Moto 360 arbeitet Microsoft Research auch schon.

[Quelle: Microsoft Research]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,464 Sekunden