Android Wear: Kein WLAN für G Watch, G Watch R und ZenWatch

Geschrieben von

Android Wear

Erst diese Woche Montag hat Google die ersten Details zu einem anstehenden Update von Android Wear gegeben, welches neben einer verbesserten Bedienung diverse Smartwatch-Modelle auch WLAN-fähig macht. Natürlich war sofort die Freude bei etlichen Besitzern groß, aber so toll scheint die Sache dann wohl doch nicht zu sein.

Auch wenn es schon seit 2012 und ein bisschen früher die ersten Smartwatches gibt, ist der Markt selbst noch ein recht junger, der erst im letzten Jahr so richtig in Tritt gekommen ist. Maßgeblich daran beteiligt sind Samsung mit seinen Gear-Modellen, natürlich die Apple Watch und nicht zuletzt Android Wear von Google. Letzteres hat über die Monate hinweg einige größere Updates erhalten und das nächste wird unter anderem die Nutzung von WLAN-Chips in den Uhren selbst ermöglichen.

Kein WLAN für Android Wear bei LG und ASUS

Allerdings wird nicht jedes Modell tatsächlich davon profitieren können. Lediglich die Motorola Moto 360 und die Sony Smartwatch 3 der aktuell verfügbaren Android Wear Uhren können nach besagtem Update (zum Beitrag), welches in den kommenden Wochen verteilt wird, auf den WLAN-Chip zugreifen. Beide Hersteller – Motorola und Sony – haben die Existenz der nötigen Hardware bestätigt.

Wer jedoch eine LG G Watch, LG G Watch R und/oder eine ASUS ZenWatch besitzt, der schaut sprichwörtlich in die Android Wear Röhre. Die Uhren von LG und ASUS unterstützen beide kein WLAN, aber die noch kommende LG Watch Urbane hingegen schon. Gut möglich, dass auf dieser bereits das Android Wear 5.1 Update vorinstalliert ist.

Und was ist mit Samsung?

Unklar ist jedoch, ob auch die Samsung Gear Live nach dem Update sich mit WLAN-Netzen versteht. Theoretisch müsste es funktionieren, da der Teardown von iFixIt damals eine WLAN-Antenne zum Vorschein brachte. Ob diese allerdings auch an einen entsprechenden Chip angeschlossen und tatsächlich funktionstüchtig ist, wird sich wohl frühestens nach dem Android Wear Update zeigen.

Nur wann genau der Rollout stattfindet ist unklar. Immerhin konnte Sony gestern noch ein paar weitere Details zu dem Update verraten (zum Beitrag), welches theoretisch jederzeit starten könnte. Die dafür nötige Version der Companion App ist schließlich bereits im Umlauf.

[Quelle: PhanDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,461 Sekunden