Android Wear: Lollipop-Update verbessert Ausdauer drastisch

Geschrieben von

Android Wear

SmartWatches sind derzeit in aller Munde und Android Wear Modelle wie die Motorola Moto 360 oder die LG G Watch R haben daran einen nicht ganz unwesentlichen Anteil. Leider manchmal auch im eher negativen Sinne wie der Ausdauer mit nur einer Akkuladung. Meistens müssen die Uhren schon am Abend wieder an die Steckdose, aber mit Android Lollipop wird alles deutlich besser.

Mit Android 5.0 Lollipop hat Google ein interessantes Update für sein Betriebssystem mobiler Geräte vorgestellt, welches mit etlichen Neuerungen mehr aus Smartphones und Tablets herausholen soll. Das der Konzern dabei auch seine noch relativ junge Plattform Android Wear nicht vergessen will (zum Beitrag) zeigt sich spätestens mit einem kleinen Teaser, den Derek Ross von PhanDroid via Google+ veröffentlicht hat. Denn für die SmartWatch-Plattform scheint sich Project Volta (zum Beitrag) wirklich bemerkbar zu machen.

Android Wear mit deutlich mehr Puste

Eigentlich hat er nichts weiter als einen Screenshot veröffentlicht, bei welchem es sich um einen Graph mit dem Akku-Verbrauch seiner Android Wear SmartWatch handelt. Welches Modell er genutzt hat, nannte er allerdings nicht. Seinen bisherigen Posts nach zufolge müsste es sich jedoch um eine Motorola Moto 360 handeln, deren 320 mAh fassender Akku als nicht gerade ausdauernd gilt, auch wenn sich das mit einigen Updates stark gebessert hat. Jedenfalls erreicht er gute drei Tage mit nur einer Akkuladung, bevor die Android Wear Uhr nach einer Steckdose verlangt.

Android Wear 5.0 Lollipop Akku-Ausdauer

Insofern macht das Update auf Android Wear 5.0 Lollipop – er spricht sogar schon von Android Wear 5.0.1 Lollipop – wirklich Lust auf mehr, auch wenn einige wirklich wichtige Angaben fehlen. Zum Beispiel erwähnte Ross nicht, ob der Akku-Verbrauch einen ganz normalen Tag der Nutzung zeigt mit Schrittzähler über Google Fit, Anzeigen von Benachrichtigungen oder ob er den Dimm-Modus – bei Motorola heißt das Ambient Screen Mode – und anderen Stromfressern wiederspiegelt. Zumindest der Hinweis auf eine aktivierte Android Runtime kurz ART gab es im Verlauf der Kommentare.

Aber lange wird es nicht mehr dauern, bis Android Wear 5.0 Lollipop auf die Android-Uhren dieser Wert verteilt werden. Aber für ein schickes Aussehen für die LG G Watch R (zum Test) zum Beispiel braucht es nicht zwingend eine neue OS-Version, denn dazu würde schon ein WatchFace wie das Aviator Android Wear WatchFace das go2android Developer Teams ausreichen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
[Quelle: Derek Ross]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


219 Abfragen in 0,542 Sekunden