Android Wear mit neuem Werbe-Spot von Google

Geschrieben von

Android Wear

Heute ist eines der ganz heißen Themen in der Tech-Welt die nochmals und final vorgestellte Apple Watch, welche gegen Android Wear und die Armee an anderen Smartwatches antreten soll. Preislich wie immer sehr hoch gegriffen und exklusiv für das iPhone präsentiert sich die Apple Uhr. Google will dagegen mit großer Vielfalt kontern.

Nun ist auch der letzte Big Player im Markt für Smartwatches angekommen, was sich bereits letztes Jahr im September bei der iPhone 6 Keynote zeigte. Apple betritt mit der Apple Watch den Markt und will einmal mehr eine ganze Branche revolutionieren. Ob das funktioniert wird sich spätestens ab April zeigen, aber vorher gibt es für Android Wear noch einen neuen Werbe-Spot, welcher sehr deutlich gegen die smarte Uhr von Apple gerichtet ist.

Die Android Wear Vielfalt

Denn unter dem passenden Motto „Be together. Not the same“ gibt es nun für Android Wear direkt einen neuen Werbe-Spot, in welchem die große Vielfalt an Modellen und Displays eine Rolle spielt. Denn egal ob eckig oder rund: Die Google-betriebenen Uhren dürfte es für so ziemlich jeden Geschmack geben. Die Stars des Werbe-Spots sind natürlich Modelle wie die Motorola Moto 360, die LG G Watch, eine nicht gerade oft anzutreffende Samsung Gear Live und die ASUS ZenWatch, wobei sämtliche Android Wear Uhren in dem Spot von den verschiedensten Personen und mit den unterschiedlichsten Watchfaces getragen werden.

Zwar werden Watchfaces auch auf der Apple Watch eine Rolle spielen, aber von dieser Uhr gibt es nur das eine Design und nur das eine Display. Das allerdings gerade runde Displays gefragt sind bei smarten Uhren, zeigen nicht zuletzt der Erfolg der Motorola Moto 360 oder LG G Watch R. Beide Android Wear Uhren gehören zu den am meisten verkauften Modellen (zum Beitrag), wobei die Moto 360 die Nase deutlich vorne hat.

Da sowohl Google und vor allem Samsung mit seiner Tizen-Plattform bereits einiges an Erfahrung sammeln konnten in dem Markt, wird es spannend, wie sich die Apple Watch behaupten kann. Vor allem die Prophezeiung vieler, dass Apple erneut einen Markt revolutioniert wird im Mittelpunkt stehen. Auf der anderen Seite könnte Apple sogar von Google selbst Konkurrenz auf dem eigenen Feld bekommen: Android Wear soll angeblich noch dieses Jahr iOS unterstützen (zum Beitrag) und das wird richtig spannend.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,427 Sekunden