Android 4.1 Jelly Bean für Galaxy S Advance und Galaxy Ace 2?

Geschrieben von

Jelly Bean Update

Android 4.1 Jelly Bean ist erst wenige Wochen alt, da wollen es schon alle haben. Am liebsten natürlich direkt vom Hersteller, denn bei einem offiziellen Update bekommt man immer noch Garantieleistungen. Während die leistungsschwächeren Geräte abseits der Verkaufserfolge gerne mal vergessen werden, könnte Samsung sich in diesem Bereich vielleicht mal sehr positiv hervorheben.

Aber Achtung, eine kleine Warnung vorneweg: Das folgende Statement hat ein Mitarbeiter für soziale Netzwerke abgegeben, die Aussage ist also mit äußerster Vorsicht zu behandeln. Denn gerade die (freien) Mitarbeiter bei Facebook und Co. haben selten den genauen Überblick über kommende Updates und so weiter. Dennoch hat ein Mitarbeiter auf der bulgarischen Facebook-Seite von Samsung gegenüber einem fragenden bestätigt, dass der südkoreanische Konzern an einem Update für die beiden Mittelklasse-Modelle Galaxy S Advance und Galaxy Ace 2 werkelt. Aber nicht irgendein Update, nein zum Einsatz kommt direkt die neuste Android-Version 45.1 Jelly Bean.

Здравейте, Георги! За модела I8160 (GALAXY Ace 2) няма да се разработва Android Ice Cream Sandwich. Вместо него, той ще получи ъпдейт направо до следващата версия – Jelly Bean. На този етап, за жалост, не можем да Ви кажем кога да го очаквате. Щом имаме повече информация, ще споделим :

Deutsche Übersetzung:

Hallo Georgi! Für das Modell I8160 (Galaxy Ace 2) wird kein Android Ice Cream Sandwich entwickelt. Stattdessen erhält das Modell gleich ein Update auf die nächste Version – Jelly Bean. An dieser Stelle können wir leider noch sagen, wann es kommen wird. Sobald wir mehr Infos haben, werden wir mehr sagen. 🙂

Dennoch ist diese Aussage wie schon erwähnt mit Vorsicht zu genießen, auch wenn sich das viele Besitzer dieser Geräte bereits gewünscht haben. Rein von der technischen Seite spricht nichts gegen ein derartiges Update aber das haben wir schon bei vielen Smartphones so gesagt. Immerhin laufen beide Smartphones, Galaxy Ace 2 und Galaxy S Advance, mit einem Dualcore SoC NovaThor U8500 (800 MHz bzw. 1 GHz), verfügen über 768 MB RAM und 4 bzw. 16 GB internem Speicher. Immerhin beim Galaxy Ace 2 würde Samsung damit das angekündigte Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich gleich überspringen und direkt zu Android 4.1 Jelly Bean kommen. Auch nicht schlecht und wer weiß, vielleicht ist ja wirklich was an der Meldung dran und macht sogar Schule in der Branche und bei Samsung. Denn gute Update-Versorgung sichert treue Kunden. Kann man als derzeit größer Smartphone-Hersteller sicher gut gebrauchen, damit der Erfolg noch möglichst langanhaltend ist.

[Quelle: Samsung Bulgarien (Facebook) | via GSMArena]
[Bildquelle: GSMArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,483 Sekunden