Andy Rubin: Wir planen keine eigenen Ladengeschäfte für Google

Geschrieben von

Google
Wer erfolgreich sein will, der muss nicht nur richtig gute Produkte entwickeln und bewerben können. Auch entsprechende Mengen und vor allem Handelspartner sind wichtig, wobei manche Unternehmen es sich auch leisten können, eigene Ladengeschäfte zu unterhalten. Und manchmal wird ein solcher Schritt anderen Unternehmen angedichtet, die vielleicht doch nicht wahr sind am Ende.

Bestes Beispiel für den Erfolg mit den eigenen Geschäften ist Apple, einer der größten Konzerne der Mobilfunkbranche. Seit 2001 der erste Apple Store in Virginia eröffnete, hat sich die Ladenkette zu einem wichtigen Standbein für Apple gemausert  was langsam auch die Android-Konkurrenz hinter dem Ofen hervor lockt. Samsung beispielsweise hat in Frankfurt/Main seinen ersten eigenen Shop in Deutschland eröffnet, in dem es allerdings nicht nur Androidgeräte gibt. Selbiges wurde vor etlichen Tagen übrigens auch Google nachgesagt, dass der Konzern aus Mountain View eigene Retail Stores für den Direktvertrieb planen würde.

Laut Andy Rubin, Vice President of Engineering bei Google und Verantwortlicher für die Entwicklung von Android, widersprach solchen angeblichen Plänen. Google habe es nicht nötig, in eigene Retail Stores zu investieren, so Rubin. Die Kunden würden sich heute sehr ausführlich im Internet zu neuen Gerätschaften informieren und Testberichte großer Fachzeitschriften sowie Erfahrunsgberichte der ersten Käufer lesen, bevor sie eine Entscheidung treffen. Früher hätten die Kunden sehr wohl die Geräte erst mal vor Ort anfassen müssen aber diese Zeiten seien vorbei.

For Nexus, I don’t think the program is far enough along to think about the necessity of having these things in a retail store. Google has no plans and we have nothing to announce.

Deutsche Übersetzung:

Ich denke nicht, dass das Nexus-Programm weit genug fortgeschritten ist, um über die Notwendigkeit eigener Retail Stores für diese Geräte nachzudenken. Google hat diesbezüglich keinerlei Pläne und wir haben nichts anzukündigen.

Tja, damit dürften wir Androidler vorerst keine Geschäfte haben, vor denen wir in Apple-Manier tagelang im Voraus kampieren können, wenn ein neues Nexus in den Handel kommt. Das einzige Mekka für unsereins bleibt daher der Google-Plex in Mountain View, Kalifornien.

[Quelle: AllThingsD]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,427 Sekunden