Angriff auf die großen Zwei: Träumt Sony vom Machtwechsel?

Geschrieben von

Sony mobile
2012 hätte für Sony deutlich besser laufen können: TV-Geräte und anderes Multimedia-Equipment verkauften sich nicht wie prognostiziert. Nun stützt man sich auf die Smartphone-Branche, denn diese gilt nach diesem Jahr als Hoffnungsträger. Die Smartphones von Apple und Samsung sind das erklärte Angriffsziel der Japaner – Wunschdenken oder ernsthafte Konkurrenz? Ein neues Modell soll dem Unternehmen neue Flügel verleihen.

Wie bei vielen anderen Unternehmen der IT- und Multimedia-Branche war es wirtschaftlich gesehen nicht das beste Jahr in der Geschichte. Der negative Trend hatte sich längst abgezeichnet: Während sich Spiele weiterhin gut verkaufen, enttäuschte das Sony-Steckenpferd, die Playstation 3, im Jahresverlauf. Auch Fernsehgeräte sind scheinbar nicht mehr die erste Wahl bei der Kundschaft.

Jedoch erfreuen sich Smartphones immer größerer Beliebtheit – Die Verkäufe liefen besser als gedacht und sorgten für Optimismus, der nun in der verstärkten Fokussierung auf den Smartphone-Markt mündete.

Der Marketing- und Vertriebschef von Sony Mobile, Dennis van Schie, äußerte sich gegenüber der Financial Times Deutschland sehr offensiv und kündigte für 2013 ein neues Flaggschiff an, das mit dem iPhone sowie dem Galaxy S3 konkurrieren soll. Außerdem wird davon berichtet, dass eine Sprecherin des Unternehmens angedeutet hätte auf der kommenden CES in Las Vegas würde das neue Smartphone  der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Des weiteren stellte van Schie klar, dass weiterhin Android auf den Smartphones laufen wird, ohne aber dabei Windows Phone aus den Augen zu verlieren. Man sei immer noch in gutem Kontakt und betrachte sehr genau die Markt-Entwicklung des mobilen Betriebssystems.

Tablets hingegen seien allerdings nicht mehr rentabel genug. Es gestaltete sich derzeit sehr schwierig die Tablets gewinnbringend zu verkaufen.

Sony greift also iPhone und Samsung Galaxy S3 im nächsten Jahr an, aha. Aber hat sich Sony eigentlich auch mal überlegt, dass auch bei Apple und Samsung unter Umständen im kommenden Jahr neue Geräte veröffentlicht werden könnten?
Die nächste Generation des Samsung Galaxy S3  oder das iPhone 5s bzw. iPhone 6? Das S3 und iPhone 5 bestimmen derzeit das Marktgeschehen und wurden zig-millionenfach verkauft.
Sony könnte sich von diesem Kuchen sicherlich noch ein paar Krümelchen sichern – aber ist das der richtige Ansatz? Muss man mit den etablierten Geräten „konkurrieren“ wollen um weiterhin am Markt Erfolg zu haben?
Sollte es nicht eher heißen, man sei besser und innovativer als die derzeitigen Flaggschiffe der Smartphone-Giganten?

Auch wenn niemand aus der Sony-Zentrale das Wort „Machtwechsel“ in den Mund nehmen würde, könnte es sein, dass sich der ein oder andere in den kühnsten Träumen mit solch einer Entwicklung beschäftigt.
Derzeit befindet man sich unter den Smartphone-Herstellern auf Platz 3 – Potential für mehr ist da, aber ob das Potential für einen Angriff auf Samsung und Apple reicht?

[Quelle: Financial Times Deutschland]

 

Ein Kommentar

  1. Also ich denke für den ist der Zug schon abgefahren.
    Nokia und HTC sind bekannt für Windows Phone.
    Samsung für Android.
    und Appel für sich.

    Also ich denke nicht das Sony irgent ein chance bei Android hätte, wenn mann bedenkt das HTC, Motorola und LG sozusagen den Android Mark für Smartphones fast komplett Samsung überlassen haben.

    Samsung schafft genau das viele gesagt haben die firma wird dadurch nur rote zahlen schreiben wird. Sie bieten wirklich aber wirklich für jeden was Sei es Einsteigermodell, Mittelklasse oder Oberklasse. Um so mehr User Samsung kaufen umso mehr werden es weiter kaufen allein die gedanke das wenn so viele User sich Samsung holen es einfach nicht schlecht sein kann.
    Des weiteren hatt sich Samsung echt einen Namen gemacht bei so vielen Produkt paletten das Samsung einfach inzwischen jeder kennt Sei es:
    Fernseher, Tablet, Notebooks, Smartphone, MP3/MP4 Player, Speicher Medien(HDD,SSD,Micro SD…) Digitalcamera, usw, usw…

    Wenn mann eigentlich die tatsache vor dem augen führt das Samsung früher ein Lebensmittelladen wahr.

    Fazit: Ich denke nicht das Sony da eine chance hatt aber da mann inzwischen an einem punkt angelangt ist das die Hardware kaum noch bedeutung gewinnt sondern einfach die Innovation mehr im vorfeld steht das sich die geräte in punkto Hardware nichts schenken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,732 Sekunden