[APK Download] Gmail 4.5 wird langsam ausgerollt

Geschrieben von

Gmail 4.5 für Android, APK-Download

Auf der Google I/O werden für gewöhnlich diverse Neuerungen bestehender Produkte und Dienste vorgestellt aber auch Verbesserungen und Neuerungen für bestehende Produkte und Dienste. Zwar fehlten neben Android 4.3 Jelly Bean bzw. Android 5.0 Key Lime Pie noch weitere Neuheiten aber dafür gelangten diese auf anderen Wegen in unser Blickfeld. Wie zum Beispiel beim neuen Gmail.

Gmail selbst ist eigentlich nur schwerlich verbesserungswürdig, weshalb der kostenfreie Webmailer von Google nach wie vor sehr beliebt ist bei den Nutzern. Dennoch sind hier und da kleine Verbesserungen von Gmail möglich, was Google nach längerer Zeit auch mal wieder gemacht hat. Über die Neuerungen haben wir euch an dieser Stelle bereits berichtet, weshalb wir in diesem Artikel nur kurz auf die Neuheiten eingehen wollen. Die augenscheinlichste Neuerung des neuen Clients sind neben einer optimaler ausgenutzten oberen Icon-Leiste vor allem automatisierte Labels, von Google Kategorien genannt.

Im Prinzip sind das voreingestellte und änderbare Ordner, wo eingehende Mails automatisch einsortiert werden können. Zu diesen Kategorien gelangt man sehr komfortabel über den neuen Notification Drawer, der in der Hauptübersicht per simpler Wisch-Geste eingeblendet werden kann. Ebenfalls neu: Mit einer Wisch-Geste nach unten kann der Posteingang nun aktualisiert werden. Und was auch eine gefühlte Ewigkeit hat auf sich warten lassen, ist die Funktion zum kompletten leeren des Mülleimers mit nur einem Befehl. Wie die Neuerungen konkret aussehen, könnt ihr den folgenden Screenshots entnehmen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Gmail-Update schon jetzt installieren

Theoretisch wird das Update auf Gmail in Version 4.5 in den kommenden Tagen und Wochen bei euch ankommen, da Google üblicherweise die Updates in Wellen verteilt. Bei etlichen Millionen Nutzern des Android Clients von Gmail könnte das allerdings zu einer wahren Geduldsprobe werden, zumal Google die ebenfalls neue gestaffelte Verteil-Funktion des Play Store einsetzen wird. Wer nicht so lange darauf warten will, der kann sich die APK manuell herunterladen und installieren. Keine Bange, dazu braucht es keinen Root. Lediglich „Unbekannte Quellen“ müssen in den Sicherheitseinstellungen von Android aktiviert sein.

(Danke an die Kollegen von AndroidPolice, welche mal wieder die APK aufgetrieben und mit uns geteilt haben)

Kleiner Tipp noch, wer auf seinem Androiden die Kategorien nicht angezeigt bekommt:

Diese müssen erst im Desktop-Client von Gmail aktiviert werden. Dazu öffnet ihr einfach euren Posteingang im Browser, klickt auf das Zahnrad in der oberen rechten Ecke und klickt einmal auf „Posteingang konfigurieren„. Nun bekommt ihr eine kleine Einführung gezeigt und nach kurzer (oder langer, je nachdem) Synchronisation stehen euch alle Neuheiten von Gmail zur Verfügung.

Gmail
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


223 Abfragen in 0,652 Sekunden