Apple bezeichnet Herbst als „hektisch“ – Kommt ein Schwung neuer Geräte?

Geschrieben von

Apple

Bei Apple wird es im Herbst höchstwahrscheinlich wieder so weit sein das man der wartenden Menge neue Geräte präsentieren kann. Zumindest soll – wenn der jährliche Turnus beibehalten bleibt –  ein neues iPhone das Licht der Welt erblicken. Neben der Neuauflage des aktuellen iPhones wird es aller Wahrscheinlichkeit in diesem Jahr auch eine günstigere Einsteigervariante geben.

Wie Apples CFO Peter Oppenheimer sagt, wird der Herbst ziemlich hektisch werden. Dabei hüllte sich Oppenheimer allerdings in Schweigen, was dies genau bedeuten würde. Apple wird wie gewohnt keine Vorankündigungen machen. Apple Fans und Kenner erwarten hingegen ein neues iPhone und ebenfalls ein iPad. Weiter im Gespräch sind die klassischen Macs, die mit Haswell-Prozessoren ausgestattet sein sollen.

Beim iPhone wird den Fans allerdings nach derzeitigen Vermutungen „nur“ ein aufgefrischtes iPhone 5S begegnen. Gerüchte besagen, dass Apple weiter an der verbauten Kamera arbeitet. Deutlich interessanter als der Zugewinn einiger Megapixel dürfte das Gerücht sein, dass Apple erstmals einen Fingerabdruckscanner in das 5S bauen könnte, der es aber auch, wie Stefan berichtet hat, nicht in das Note 3 geschafft hat. Genaueres ist allerdings nicht bekannt und muss auch als kaum haltbares Gerücht vorerst gesehen werden.

Im Raum hängen auch zusätzlich noch Gerüchte um ein Billig-iPhone, dass mit einer Kunststoffrückseite ausgestattet sein soll. Demnach soll es sich hierbei um ein günstiges Einsteigergerät handeln, dass deutlich unter dem Preis des (dann) aktuellen iPhones liegen soll. Sollte dies tatsächlich stimmen und Apple ein günstiges Einsteiger-iPhone vorstellen, wird die Preisgestaltung sehr interessant sein, da die vorherigen, regulären iPhones im Preis gesenkt wurden, wenn ein neues Modell erscheint. So verkauft Apple immer noch die iPhone-Varianten 4 (ab 399 €) und 4S (ab 579 €) neben dem aktuellen iPhone 5, dessen Preis bei 679 € beginnt.

Ebenfalls nicht bestätigt, dafür in der Gerüchteküche immer noch existent und immer wieder aufgewärmt, ist die nächste iPad-Version (Version 5). Vom Design her wird sich da nicht sonderlich viel ändern. Vielmehr werden leichte Veränderungen vorgenommen, um sich an die Gestaltung des aktuellen iPad Minis anzunähern. Aber auch das iPad Mini könnte einige Hardwareverbesserungen erhalten, nachdem Google vergangenen Dienstag das neue Nexus 7 mit 1.920 x 1.200 Pixeln (323 ppi!) vorgestellt hat und zum Schnäppchenpreis ab 229 US-Dollar anbietet.

Im Bereich des Möglichen ist die Präsentation von Intels Haswell-Prozessoren in den herkömmlichen Macs. Apple hatte bereits bei der WWDC das MacBook Air vorgestellt, dass diesen Prozessor hat und ordentlich Strom spart im Vergleich zu anderen Modellen.

Und dann wäre da noch zu guter Letzt die iWatch, eine intelligente Uhr fürs Handgelenk. Hierzu gibt es hunderte Gerüchte, die seit Monaten immer wieder einmal aufflammen. Bereits zur Keynote für die Entwicklerkonferenz wurde erwartet, dass Apple eine eigene SmartWatch, ähnlich der von Sony, vorstellen würde. Da dies bekanntlich nicht geschehen ist, wird vermutet (zum größten Teil auch gehofft), dass Apple im Herbst eine solche Uhr vorstellen könnte.

[Quelle: Apfeltalk]

The following two tabs change content below.
Schreib auch Du deinen eigenen Beitrag! Du hast Dir gerade ein neues Android Device gekauft und möchtest deine Erfahrungen der community mitteilen? Liegt Dir schon seit langen etwas auf der Zunge was du der Android Welt mitteilen möchtest? Du hast aber keinen Blog oder nicht die gewünschte Menge an Leser? anDROID NEWS & TV bietet Dir nun die Möglichkeit, so fern du in einem lesbaren Stil einen Beitrag verfassen kannst, diesen auf unseren Blog zu veröffentlichen! Ab besten eine Word-Datei mit allen Links & Bildern in eine E-Mail an: redaktion@go2android.de Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung und teilen Dir den Veröffentlichungstermin mit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,418 Sekunden