Apple Keynote Live: Am 21. März die iPhone SE Präsentation mitverfolgen

Geschrieben von

apple-keynote-march-2016In den letzten Tagen und Wochen wurde nun schon mehrfach darüber spekuliert, dass Apple Ende März das neue iPhone SE vorstellen könnte, als kleinere Einsteiger-Variante zum aktuellen iPhone 6s. Nun hat der Konzern den 21. März als offiziellen Termin bestätigt und bei der Gelegenheit gleichzeitig das Streamen des Events angekündigt, womit also auch ein jeder live am PC mit dabei sein kann, wenn iPhone SE und iPad Pro mini vorgestellt werden.

Wer einen Blick auf die Website der nächst anstehenden Apple-Veranstaltung wirft wird sehen, dass am 21. März das iPhone SE offiziell vorgestellt wird. Unter dem Titel „Let us loop you in“ sind bereits am gestrigen Donnerstag die ersten offiziellen Einladungen an ausgewählte Pressevertreter verteilt worden, sodass der Termin keine Überraschung mehr ist. Vor allem unter dem Aspekt, dass er bereits am 29. Februar in den Raum geworfen wurde (zum Beitrag).

Das Event selbst wird gegen 10 Uhr morgens Pacific Standard Time (PDT) beginnen, was bei uns in Mitteleuropa 19 Uhr entspricht.

iPhone SE und mehr live sehen

Spannend ist dagegen die Notiz, von welchen Geräten aus man die Veranstaltung live über das Internet verfolgen kann. Wie schon bei den letzten Veranstaltungen kommt die Apple-eigene HTTP-Technologie für Livestreams zum Einsatz, was die Verwendung von Apple-eigener Hardware voraussetzt. So ist der Livestream rund um das iPhone SE auf einem iPhone, iPad oder iPod Touch mit mindestens iOS 7 und neuer zu sehen.

Alternativ kann man das Event auch auf einem Apple TV ab der zweiten Generation verfolgen und natürlich im Safari Browser 6.0.5 und neuer unter Mac OS X 10.8.5 und neuer. Nutzer von Microsoft Windows bleiben zumindest unter Windows 10 nicht außen vor: Explizit unterstützt wird für den Stream der neue Microsoft Edge Browser. Chrome und Firefox Browser zeigt das Unternehmen aus Cupertino eine lange Nase.

In einer kleinen Randnotiz bei der letzten Aktionärsversammlung erwähnte Apple-CEO Tim Cook, dass die Präsentation von iPhone Se und iPad Pro mini die letzte sein könnte, die in Apples derzeitigem Hauptquartier abgehalten wird. Man plane bei Apple zur nächsten Aktionärsversammlung 2017 den neuen mehr als 1.000 Sitze umfassenden Konferenzsaal des neuen Apple Campus 2 zu eröffnen. Außerdem dürfte das Herbst-Event für das iPhone 7 wieder in San Francisco selbst stattfinden wie es heißt.

Ein neues Smartphone und ein Tablet

Auch wenn sich Apple wie gewöhnlich sehr bedeckt mit Informationen zu kommenden Events hält, geht man bereits davon aus, dass am 21. März das iPhone SE seine Premiere feiern wird. Dieses ist mit einem 4 Zoll großen Display deutlich kleiner im Vergleich zum iPhone 6s, mit einem Apple A9 Prozessor aber leistungstechnisch nicht weit dahinter.
Ob es wirklich als iPhone SE vorgestellt wird oder unter einem anderen Namen ist noch nicht ganz klar.

Die zweite Neuheit soll ein kleineres iPad Pro sein, welches an die Stelle des bisher spekulierten iPad Air 3 (zum Beitrag) treten soll. Damit würde Apple sein an professionelle und im Medienbereich tätige Anwender gerichtetes Tablet mit 12,9 Zoll großem Display (zum Beitrag) handlicher gestalten, was vermutlich noch mehr neue Kunden gewinnen könnte. Immerhin ist der Apple Pencil als Eingabe-Gerät eine große Neuerung für den Konzern gewesen, die sehr positiv aufgenommen wurde.

Zudem soll es wohl auch neues Zubehör für die Apple Watch geben, wobei sich dieses hauptsächlich auf neue Optionen für das Armband beschränkt. Eine Apple Watch 2 wird nicht erwartet.

Außerdem könnte das Event auch den Startschuss für die neuen Updates von iOS 9, watchOS 2 und Mac OS X 10.11 einläuten (zum Beitrag).

[Quelle: Apple]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


195 Abfragen in 0,558 Sekunden