Apple mag auch das neue Galaxy Tab 10.1N nicht

Geschrieben von

Da verstehe einer das Unternehmen aus Cupertino, da erwirkt Apple erfolgreich am 9. September diesen Jahres durch das deutsche Gericht, dass Samsung unter Strafandrohung von 250.000,-Euro, ein  Vertriebsverbot für das Galaxy Tab 10.1 in Deutschland (Aktenzeichen: 14c O 194/11) hat und darauf hin ändert Samsung sein Tablet Design und will es nun erneut unter den Namen Galaxy Tab 10.1 N in Deutschland verkaufen, da klagt das Unternehmen mit dem angebissenen Apfel erneut per einstweilige Verfügung auf Unterlassung.

Samsung hat aufgrund der Klage das Design an dem 10.1 Zoll großem anDROID Tablet in so fern geändert das rechts und links Öffnungen für Lautsprecher eingearbeitet wurden und auch der Rand um das Display sich maßgeblich an den Seiten verbreitert hat
Was nun eine erneute Klage bewirken soll ist wahrscheinlich nur Apple´s Rechtsabteilung bekannt. Wüsste man es nicht besser könnte man dahinter den arglistigen Versuch das Weinachsgeschäft im Bezug auf Tablet´s zu Gunsten von Apple entscheiden zu wollen.

Dieses sollte aber mit dem am 22. Dezember im Landgericht Düsseldorf angesetzten Anhörungstermin schon ausgeschlossen sein. Ob den deutschen Gerichten die Veränderungen gegenüber dem Geschmacksmuster von Apple´s iPad2 zu gering sind bleibt also abzuwarten.

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,423 Sekunden