[FLASH NEWS] Apple Music für Android jetzt mit Video-Funktion

Geschrieben von

Apple MusicKurz zugeschaut: Auch wenn meine Musikquelle Nummer Eins nach wie vor Spotify ist, habe ich dennoch die Mitbewerber der Musik-Streaming-Dienste wie Google Music, Amazon Prime Music und Apple Music auf meinem Android Smartphone installiert. Gestern nun erhielt ich für den Apple Dienst ein Update auf die Version 0.9.8 die im übrigen nach wie vor sich offiziell im Beta-Stadium befindet. Dieses bringt nun neben der Funktion Musik-Videos zu konsumieren, auch die Option des Familien-Abonnent.

Apple Music Update

Lange Zeit hat Apple mit iTunes das digitale Musikgeschäft angeführt. Doch Mitbewerber wie der schwedische Musik-Streaming-Dienst Spotify holten schnell auf und kosteten dem Unternehmen aus Cupertino Monat für Monat wichtige Kunden. Im Jahre 2015 hatte sich dann das Unternehmen unter CEO Tim Cook zu der Musik-Streaming-App Apple Music entschieden. Schnell war das Musikangebot auch für Android Nutzer als entsprechende Anwendung im Google Play Store verfügbar.
Vom Funktionsumfang nahezu identisch zur iOS Version ist sie dennoch nach wie vor im Beta-Stadium. Mit dem jüngsten Update auf die Version 0.9.8 sollte aber auch das in Kürze ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Apple Music
Entwickler: Apple Inc.
Preis: Kostenlos

Apple gewährt nun auch Android Nutzern neue Musikvideos unter dem Menübutton „Neu“ oder eben Bestandsmaterial über die Suchfunktion sich anzuschauen.
Ebenfalls neu hinzugekommen ist das Preismodell des Familien-Abonnement, bei dem anstelle der 9,99 Euro für eine monatliche Pauschale von 14,99 Euro bis zu 6 Familienmitglieder das Apple Music Angebot nutzen können.
Ich persönlich nutze bei Apple Music nur das „noch“ kostenlose Beats 1 Radio, da mir das Musik-Angebot von Spotify völlig ausreicht, meine iTunes Bibliothek eh nicht so prall gefüllt ist und gerade das Handling in Sachen Account-Einstellungen, welches dann doch über Apple iTunes am PC erfolgen muss, sagt mir nicht wirklich zu.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,659 Sekunden