Apple TV 4 wird teuer als sein Vorgänger

Geschrieben von

Apple TV 4

Seit längerer Zeit wird nun schon die neue Set-Top-Box Apple TV 4 aus Cupertino erwartet, denn die aktuelle Generation ist auch schon wieder etliche Jahre verfügbar und technisch mittlerweile deutlich überholt. Am 9. September soll sich das nun ändern, aber ein günstiges Vergnügen wird das nicht gerade werden. Die Set-Top-Box wird so teuer wie schon seit Jahren nicht mehr.

Der aktuelle Apple TV 3 ist mit 79 Euro vergleichsweise sehr günstig zu haben, nachdem die Einführung des Gerätes für 99 US-Dollar respektive 99 Euro im März 2012 erfolgte. Die neue Generation Apple TV 4 soll hingegen zwischen 149 und 199 US-Dollar kosten wie 9to5Mac berichtet, womit die kleine Streaming-Box von Apple für den heimischen Fernseher erstmals seit fast fünf Jahren wieder deutlich über 100 US-Dollar beziehungsweise Euro kosten würde.

Mehr Power für den Apple TV 4

Technisch wird sich natürlich einiges verändern, denn in der kleinen schwarzen Box soll ein Apple A8 Prozessor für die nötige Leistung sorgen, damit auch 4K-Inhalte ohne Ruckler zu genießen ist. Optisch wird sich der Apple TV 4 nur geringfügig von seinem Vorgänger unterscheiden, wenn man von dem leicht dickeren und breiteren Gehäuse mal absieht.

Neben der technischen Unterstützung für 4K-Inhalte wird sich Apple bei der vierten Generation vor allem auf die Software konzentrieren. So wird der Apple TV 4 ab Werk mit iOS 9 ausgeliefert, dessen Oberfläche erneut eine umfassende Überarbeitung erhalten hat. Laut den Informationen soll die neue Oberfläche der Set-Top-Box den Oberflächen von Smart TVs stark überlegen sein, wie TechCrunch berichtet.
Unter anderem gibt es einen direkten Zugriff auf den iTunes App Store (zum Beitrag), um sich neue und auch für die Box kompatible Apps sowie Spiele kaufen und installieren zu können. Denn im Gegensatz zum aktuellen Set-Top-Box, ist der Apple TV 4 speziell als Ersatz für eine Videospielkonsole konzipiert worden.

Das zeigt sich unter anderem in der neuen Fernbedienung, die sich den Informationen zufolge auch als Gamepad nutzen lässt. So sind neben einem Touchpad zusätzlich diverse Gaming-Tasten und Bewegungssensoren integriert, um bequem Spiele auf der Set-Top-Box spielen zu können. Vermutlich wird damit in erster Linie der Casual-Gamer angesprochen, der sich schnelle und einfache Action ohne komplizierte und umfassende Steuermöglichkeiten wünscht.

Altes Modell für Einsteiger

Da die neue Generation des Apple TV preislich deutlich über der Konkurrenz liegt, wird der Apple TV 3 noch eine Weile parallel zum Apple TV 4 im Shop von Apple angeboten werden. Apple will damit vor allem Neueinsteiger in der Streamingwelt ansprechen, die nicht auf das technisch Beste setzen wollen. Wem die Multimedia-Welt von Apple gefällt, kann später immer noch auf die neuere Set-Top-Box umsteigen.
Der seit längerem im Gespräch befindliche Streaming-Dienst für Filme und Serien wird jedoch nicht ein Teil der neuen Box sein. Dieser soll erst irgendwann im nächsten Jahr folgen, da Apple sich mit den Rechteinhabern der Inhalte noch nicht final einigen konnte.

[Quelle: 9to5Mac]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,516 Sekunden