Arbeitet ASUS an einem Nexus-7-ähnlichen Modell mit Intel-CPU?

Geschrieben von

nexus_7_new

Das Nexus 7 hat dieses Jahr wahrlich eingeschlagen wie eine Bombe und hat die Nische der günstigen Tablets quasi über Nacht neu definiert: Tegra3 Quadcore, 16 GB Speicher und ein hochauflösendes HD-Display mit 7″ Größe und das alles für gerade mal 199 US Dollar bzw. Euro. Das Nexus 7 ist zum Erfolg ohnegleichen für ASUS geworden, weshalb die Taiwaner unbedingt nachlegen wollen.

Und das könnte bereits zur CES 2013 Anfang Januar in Las Vegas schon der Fall sein, denn bei drei russischen Shops ist ein ASUS-Tablet namens ME371MG aufgetaucht. Mit 9.500 Rubel, umgerechnet ca. 234 Euro, wäre das 7″ Tablet sogar das günstigste Modell mit 3G-Modem, denn der große Zwerg wird über ein integriertes Mobilfunk-Modem verfügen. Aber auch der Rest der Ausstattung kann sich sehen lassen, wie ein Blick in die technischen Daten verrät:

  • 7″ IPS-Display mit 1.280 x 800 Pixel
  • Intel Atom Z2420 mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 1,2 Megapixel Kamera
  • WLAN b/g/n, Bluetooth, GPS
  • Android 4.1 Jelly Bean

Beim Betrachten der technischen Daten im Zusammenhang mit dem Preis kommt unweigerlich der Gedanke auf, dass es sich mein ME371MG um eine Intel-basierte Version des Nexus 7 handeln muss. Immerhin stimmen die Daten bis auf den x86-Prozessor Atom Z2420 auffallend mit dem Google-Tablet überein. Nach dem spekulierten ME172V für Entwicklungsländer hätte ASUS damit das nächste Tablet zum niedrigen Preis in Petto, um den Markt der günstigen Tablets weiterhin fest im Griff zu haben.

Erhältlich sein wird das ASUS ME371MG anscheinend in den Farben Gold und Grau, wie die russischen Online-Händler verraten. Interessant dürfte an dieser Stelle sein, ob die erwähnte 1,2 Megapixel auflösende Kamera auf der Rückseite sitzt oder wie beim Nexus 7 auf der Vorderseite. Ebenfalls interessant zu wissen, ob ASUS wie beim Nexus 7 auf einen MicroSD-Slot verzichten wird. So oder so werden wir entweder zur CES 2013 Anfang Januar in Las Vegas oder zum MWC 2013 Ende Februar in Barcelona mehr erfahren.

121221_8_1

[Quellen: FlashCom, DjuimovNotebookItalia | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Frank R schreibt:

    Warum nicht nur dann sollten sie langsam mal als minimum 32gb speicher
    einführen und nen dualboot, für win 8 zb. Das sollte ja heutzutage
    möglich sein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


137 Abfragen in 3,272 Sekunden