Archos kündigt Gen10 XS inklusive Tastaturdock an

Geschrieben von

Der französische Hersteller Archos ist früher vor allem für seine günstigen Tablets bekannt gewesen. Die Franzosen entwickeln sich allerdings immer mehr zu einer ernsthaften Konkurrenz für die alteingesessenen asiatischen Hersteller um ASUS und Co. Das man künftig im Premiumsegment mitmischen will, zeigt die neue Generation an Tablets nur zu deutlich.

Während die G9-Serie mit den 10,1″ und 8″ Modellen eher weniger Beachtung fand und hauptsächlich durch den Preis zu überzeugen wusste, setzt man den Fokus bei der Gen10-XS-Serie stärker auf die Technik. Und auf das Design, welches eine erfrischend eigenständige Formensprache an den Tag legt. Die Verwandschaft zur G9-Serie lässt sich nicht verleugnen, obwohl das Gehäuse im schicken und modischen Weiß gehalten wird.

Akzente setzt die graue Displayeinfassung als auch die graue Rückseite, die sich sehr gut ins Gesamtbild einfügt. Rein optisch macht die 2012er XS-Reihe einen sehr hochwertigen Eindruck. Aber auch die Hardware wurde auf die Höhe der Zeit gebracht, wie ein Blick auf die technischen Spezifikationen des Gen10 101 XS enthüllt:

  • 10,1″ IPS Display mit 1.280×800 Pixel Auflösung
  • Texas Isntruments OMAP4470 mit 2x 1,5 GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 720p Frontkamera
  • MicroSD, MicroUSB, USB-Host, MiniHDMI
  • WLAN b/g/n, WiFi Direct, Bluetooth 4.0, GPS
  • 273 x 170 x 8mm
  • 600 Gramm
  • Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich

Etwas später im Jahr werden dann noch die 9,7″ und 8″ Modelle folgen, von einem 3G-Modell ist allerdings nirgends die Rede. Was das Archos Gen10 XS allerdings so besonders macht, ist die im Lieferumfang enthalte Coverboard genannte Tastatur. Diese dient zugleich als Schutz für das Display, wenn das Tablet gerade nicht genutzt wird. Für 379,99 Euro UVP ein wirklich sehr gutes Paket, was Archos da schnürt.  Gegen Ende des Jahres wird zudem ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean in Aussicht gestellt, was das Tablet nochmal weiter aufwertet, von dem reinen Android mal ganz abgesehen.

[Quelle: Archos | via SmartDroid & AndroidPolice]
[Bildquelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Naja – 380€ ist jetzt nicht so der Brüller. Das Nexus 7 kostet die hälft und für 180 dürfte man auch ne sehr gute Tastatur.

  2. Pingback: Archos GamePad: Spieletablet kommt im Oktober für 150 Euro | anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: Archos 101XS bei Lidl und Samsung Galaxy S Advance bei Aldi Süd | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,425 Sekunden