ASUS: Neue MeMO-Tablets bei der FCC aufgetaucht

Geschrieben von

Android Gerüchteküche

Der Markt für Tablets von etablierten Herstellern war meistens eines und das teuer. Lediglich Tablets von No-Name-Herstellern waren zum Teil unterhalb von 250 Euro zu haben, nur war deren Leistung dem Preis entsprechend: Unterirdisch. Erst als Google ASUS zur Zusammenarbeit für das Nexus 7 überzeugen konnte, sollte sich das ändern. Das Nexus 7 gilt als der Inbegriff für ein günstiges, leistungsstarkes und erfolgreiches Tablet.

Das Nexus 7 ist eine Erfolgsgeschichte sondergleichen für ASUS, die schon mit der Transformer-Reihe wirklich verdammt gute Tablets im Sortiment haben. Nur hat das MeMO 370T aka Nexus 7 vermutlich alle Rekorde gebrochen die es gab. ASUS will anscheinend diese Vorherrschaft unter eigener Ägide ausbauen, denn bei der FCC sind erneut zwei Tablets aufgetaucht, die ASUS vermutlich unter dem MeMO-Label auf den Markt bringen will. Wie immer bei Leaks durch die US-amerikanische Behörde FCC sind technische Details Mangelware, außer dass WLAN und womöglich Bluetooth oder NFC in den Geräten stecken wird.

Vorgestellt werden die beiden neuen MeMO-Pads höchstwahrscheinlich zur CES oder zum MWC, so wie das ursprüngliche MeMO 370T. Wenig verwunderlich wird ASUS mit den beiden Neulingen beide Tablet-Märkte bedienen: Den für 7″ und das Gegenstück mit 10″. Für den kleineren Ableger sind Preise von 200 Euro und weniger im Gespräch, während für den großen Vertreter Preise von unter 300 Euro im Gespräch sind. Damit würde ASUS bei den großen Tablets wie schon bei den kleinen 7″ Tablets den Preisbrecher spielen und möglicherweise etwas Bewegung in die Hochpreis-Landschaft bringen.

Während das größere der beiden Tablets über eine Kamera verfügt, muss das kleinere der beiden Tablets ohne auskommen, was als Hinweis auf den Niedrigpreis-Sektor gewertet werden kann. Wir sind jedenfalls schon gespannt, ob ASUS den Erfolg des Nexus 7 mit einem Gerät unter den eigenen Fittichen toppen kann. Die Messlatte jedenfalls ist hoch angesetzt durch das Nexus 7. Mal schauen wer rankommt.

[Quellen: FCC (1) & (2) | via WirelessGoodness]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Neue ASUS MeMO-Tablets aufgetaucht | 1a-android

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,476 Sekunden