ASUS Transformer Pad TF502T aufgetaucht

Geschrieben von

ASUS Transformer Pad TF502T

Asus ist mit seinen Tablets der Transformer-Reihe zu einer festen Größe der Tablet-geworden, deren neuster Zuwachs demnächst das Transformer Pad TF502T werden könnte. Allerdings handelt es sich dabei um kein neues Tablet der oberen Preisregion: Das ASUS Transformer Pad TF502 scheint sich eher an preisbewusste Käufer zu richten.

Als ASUS im Jahre 2011 das erste Transformer Pad auf den Markt brachte, war das der Durchbruch für ASUS im Android-Markt. Die Möglichkeit das Tablet mit Hilfe eines Tastatur-Dock in ein kleines Netbook zu verwandeln, fand auf Anhieb große Gegenliebe. Nach wie vor ist ASUS der einzige Hersteller solcher Tablet-Kombinationen, dessen Geräte-Konzept mittlerweile in der Windows-Welt ebenfalls Fuß gefasst hat. Auch wenn sich der Hersteller zuletzt mehr auf die PadFone-Schiene verlagerte und nun in den Smartphone-Markt drängt, vernachlässigt der taiwanische Konzern das Geschäft mit Android-Tablets nicht wirklich.

 

Transformer Pad TF502T lässt sich blicken

Bei näherer Betrachtung ist das Transformer Pad TF502T eigentlich kein wirklich neuer Vertreter von ASUS für Android-Tablets. Der Blick auf das Datenblatt zeichnet jedenfalls kein grundlegend neues Gerät, eher diesjährige Standardkost für die gehobene Mittelklasse, möchte man meinen. Im Grunde genommen handelt es sich beim Transformer Pad TF502T lediglich um die Android-Version des VivoTab RT TF600T, dass ASUS mit vorinstalliertem Windows 8 RT anbietet. Insofern ist die technische Ausstattung wie folgt:

  • 10,1″ IPS+ HD-Display mit 1.366 x 768 Pixel Auflösung
  • Nvidia Tegra 3 Quad-Core-CPU
  • 2 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (2 Jahre 32 GB ASUS Web Storage)
  • Bluetooth, NFC
  • 8 Megapixel Kamera
  • Bis zu 16 Stunden Laufzeit
  • Android 4.2.2 Jelly Bean

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Das Tablet ist bisher lediglich auf der taiwanischen Website von ASUS gelistet, ansonsten gibt es keinerlei Hinweise auf das Android-Gerät. Allzu lange dürfte es bis zur Vorstellung und dem Marktstart jedoch nicht mehr dauern, da das Transformer Pad TF502T Ende Dezember 2013 erfolgreich die Zertifizierung der Bluetooth SIG erhalten hat. Man müsste sich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, wenn eine Ankündigung und Vorstellung des Tablets zum MWC 2014 erfolgen würde.

Preislich könnte sich das Transformer Pad TF502T bis maximal 300 US-Dollar bewegen: Denn exakt das verlangt ASUS für das technisch und optisch quasi identische VivoTab RT TF600T.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,479 Sekunden