ASUS ZenFone 4, 5 und 6 kommen am 11. April

Geschrieben von

ASUS ZenFone

Zur CES 2014 stellte ASUS seine neue Smartphone-Familie ASUS ZenFone vor, mit denen der taiwanische Konzern seinen ersten richtig großen Schritt in den Smartphone-Markt unternimmt. Nach etlichen telefonierenden Tablets kommen nun die ZenFones demnächst auf den Markt. Den Anfang macht wie so oft der sehr lukrative chinesische Markt.

Am 11. April soll es soweit sein und die Modelle ASUS ZenFone 4, ZenFone 5 und ZenFone 6 gehen in China in den Verkauf. Zu den Preisen hat der Hersteller zwar noch keine Angaben gemacht aber man kann mit den zur CES 2014 genannten Preisen von respektive 99, 149 und 199 US-Dollar rechnen. Eher sogar etwas darunter. Für Europa dürften die Preise allerdings deutlich höher liegen, sodass das Flair der günstigen aber leistungsfähigen Geräte ein wenig verloren geht. Das Aluminium-Gehäuse dürfte dennoch ziemlich verlockend sein für Nutzer, die nicht allzu viel Technik unbedingt brauchen.

Alle drei Smartphones basieren auf einem Medfield-SoC (System-on-a-Chip) von Intel. Lediglich das kleinste Smartphone, das ASUS ZenFone 4 muss mit einem Atom Z2520 Dual-Core mit 1,2 GHz auskommen. Die beiden größeren Modelle sind mit einem Atom Z2580 Dual-Core mit 2,0 GHz ausgestattet und der hat ordentlich Leistung. Ansonsten sind die Geräte mit 1 GB RAM (ZenFone 6: 2 GB) sowie IPS-Displays mit HD-Auflösung (ZenFone 4: 800 x 480 Pixel) und Android 4.3 Jelly Bean mit der neuen ZenUI.

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,429 Sekunden