ASUS ZenFone 5.5 zur CES 2015 erwartet

Geschrieben von

ASUS ZenFone 5.5

Lange Zeit ist ASUS ausschließlich als Hersteller von Android Tablets in Erscheinung getreten, was sich erst mit dem ASUS PadFone änderte. Mittlerweile hat der Konzern auch Android Smartphones im Angebot und könnte Anfang 2015 die neue Generation inklusive einem ASUS ZenFone 5.5 vorstellen. Sozusagen mit einem vierten Modell als Zwischengröße.

Als sei das Angebot an Smartphones mit Android als Betriebssystem nicht schon groß genug, drängen stetig neue Hersteller auf den Markt. Mit ASUS hatte sich Anfang des Jahres einer der größeren Tablet-Hersteller für den Schritt entschlossen und mit der ZenFone-Familie durchaus sehr attraktive Geräte vorgestellt. Ausgestattet mit einem Intel Atom Dual-Core Prozessor, einer Kontext-basierten Oberfläche namens ZenUI und einem aggressiv niedrigen Preis hat ASUS erste Erfolge feiern können. Mit dem ASUS ZenFone 5.5 will man sein Portfolio sogar weiter ausbauen.

Zwischengröße ASUS ZenFone 5.5

Die Vorstellung des neuen Modells wird für die Consumer Electronics Show 2015 kurz CES erwartet, welche kommendes Jahr wie immer Anfang Januar in Las Vegas stattfindet. Allerdings wird das ASUS ZenFone 5.5 bereits Teil der zweiten Generation der ASUS-Smartphones sein, die ebenfalls zur CES 2015 erwartet wird. Was an Technik neu ist weiß noch niemand, aber es werden Verbesserungen im Design, der Performance, dem Speicher, der Kamera, Akku-Laufzeit und dem User-Interface erwartet. Gut möglich das ein neuer Intel Atom Prozessor zum Einsatz kommt.

Das ASUS ZenFone 5.5 wird hauptsächlich deswegen mit ins Portfolio genommen, da mittlerweile 5 Zoll (ASUS ZenFone 5) für manche zu klein sind, aber 6 Zoll (ASUS ZenFone 6) wiederum zu groß. Da macht sich ein ASUS ZenFone 5.5 mit den namens gebenden 5,5 Zoll Display genau richtig als Zwischenlösung sozusagen.

Weiter heißt es, dass ASUS vor allem im nach wie vor wachsenden LTE-Markt einen Fuß fassen will. Daher dürfte die zweite Generation auch als LTE-Variante auf den Markt kommen, die vor allem in Asien und den USA aggressiv beworben werden soll. Ein preiswertes LTE-Phablet in Form des ASUS ZenFone 5.5 wäre eine durchaus willkommene Hilfe.

[Quelle: DigiTimes]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,419 Sekunden