Aus und Vorbei: Nexus Q wurde eingestampft

Geschrieben von

130118_3

Als Google letztes Jahr auf der hauseigenen Konferenz Google I/O das Nexus 7 vorstellte, war damals noch nichts von dessen enormen Erfolg abzusehen. Dieser ist sogar so groß, dass das Nexus 7 mit 44% Marktanteilen in Japan noch vor Apples iPad mit 40% liegt. Nur eines hat keinen vergleichbaren Erfolg einheimsen können: Das Nexus Q.

Dabei ist das Nexus Q von der technischen Seite aus gesehen alles andere als ein schlechtes Gerät gewesen. Die kleine Murmel mit Smartphone-Innenleben (im Inneren werkeln ein Texas Instruments OMAP4460 Dualcore mit 1,2 GHz, 1 GB RAM, 16 GB Speicher, WLAN, Bluetooth, NFC und all der Kram) hätte eigentlich ein enorm hübscher Media Player für das Wohnzimmer des geneigten Android-Fans werden können. Wenn da nicht der geringe Funktionsumfang gewesen wäre, der aus simplen Zugriff auf YouTube und dem Streamen von Musik bestanden hat. Die wenigsten hätten dafür vermutlich 299 US Dollar ausgeben wollen.

Eigentlich wollte Google das Nexus Q nochmal überarbeiten, da das Feedback der (glücklichen) Google I/O 2012 Teilnehmer nicht ganz so positiv ausfiel wie in Mountain View erhofft. Daher gab es die graue Murmel bis auf Weiteres nicht im Play Store zu kaufen und wird es wohl auch nicht mehr, denn das Projekt wurde nun endgültig eingestampft. Zumindest in der ursprünglich geplanten Form dürfte das Nexus Q nicht mehr in den Handel gelangen, dass Projekt eines Netzwerk-Players unter dem Nexus-Banner dürfte aber nicht vollends vom Tisch sein. Zumindest ASUS wandelt mit seinem Qube auf den Spuren des Nexus Q.

Immerhin erleben Set-Top-Boxen mit Google TV einen kleinen Aufwind, wie unter anderem die Consumer Electroncis Show 2013 in Las Vegas oder die Dutzenden HDMI-Sticks zeigen. Ein komplett überarbeitetes Nexus Q mit Google TV an Bord für einen HDMI-fähigen Fernseher wäre für viele sicherlich die bessere Alternative, als gleich einen Smart TV zu kaufen. Immerhin kann man die Set-Top-Box auch an neuen Fernsehern betreiben, mit einem Smart TV dürfte das schwieriger werden.

[Quelle: Google Play Store | via Droid-Life]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Pingback: Michaels Tagebuch (Aus und Vorbei: Nexus Q wurde eingestampft)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,428 Sekunden