Back 2 Basic: Facebook zurück mit dem alten Newsfeed

Geschrieben von

Facebook News Feed im neuen alten Design

Das soziale Netzwerk Facebook schraubt kontinuierlich an seinem Angebot, um möglichst viele Nutzer bei der Stange und somit im eigenen sozialen Netzwerk zu halten. Aber nicht jede Änderung wird auch wirklich bei den Nutzern positiv angenommen, wie der News Feed letztes Jahr zeigte. Nun macht Facebook sozusagen die Rolle rückwärts.

Der News Feed ist das zentrale Bestandteil von Facebook, wo alle Neuheiten aus dem eigenen Freundeskreis auftauchen. Hier und da auch mal mit etwas Werbung gespickt aber ansonsten alles was man über seine Freunde wissen sollte oder was diese unbedingt mit uns teilen wollen. Die Nutzung eines Dienstes ist allerdings nicht ganz unerheblich von dessen Design abhängig: Je schicker ein Dienst aussieht, umso häufiger wird er auch genutzt. Also baut das Unternehmen das Design des Facebook News Feed um und passt dessen Darstellung der mobilen Ansicht an.

 

Back 2 The Rootz im Facebook News Feed

Das vor ziemlich genau einem Jahr vorgestellte Design für den Facebook News Feed bekamen allerdings nicht alle Nutzer des sozialen Netzwerks seither zu Gesicht: Zu groß war die damalige Ablehnung. Deswegen wird das Design sich bei etlichen der 1,23 Milliarden bei Facebook registrierten Nutzer nur gering ändern. Unter anderem wird der Facebook News Feed in einer Karten-ähnlichen Darstellung erscheinen, wie sie in der mobilen Ansicht bereits Standard ist. Der Konzern begründet das mit einem einheitlicheren Erlebnis auf verschiedenen Plattformen, was prinzipiell zu begrüßen ist.

Eine sofort auffällige Neuerung sind größere Bilder im Facebook News Feed. Organische Beiträge und Werbe-Anzeigen verbleiben hingegen bei der bereits bekannten Größe, um sie von den eigentlichen Inhalten der eigenen Kontakte ausreichend zu unterscheiden. Die Box mit separaten Feeds ist erfreulicherweise dem Rotstift zum Opfer gefallen, da diese Box als zu störend im Facebook News Feed betrachtet wurde. Der Hintergrund ist nun übrigens in einem leichten Grauton gehalten anstatt in Weiß, was den Karten-Effekt verstärkt.

Nächste Woche sollen dann alle Nutzer den neuen Facebook News Feed erhalten. Auch wenn das Design moderner erscheint bleibt der Inhalt genau derselbe wie schon zuvor.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,460 Sekunden