Beastgrip: Kamera-Objektive mit Smartphones kombinieren

Geschrieben von

Beastgrip: Kamera-Objektive mit Smartphones kombinieren

Auf der IFA 2013 stellte der janapische Konzern Sony mit den SmartShot Modellen DSC-QX10 und QX100 Objektive vor, welche neben der kompletten Kamera-Technik zudem per NFC mit beliebigen WiFi-Direct-fähigen Smartphones gekoppelt werden können. Beastgrip will etwas ähnliches erreichen, nur das es bei dem Kickstarter-Projekt echte Kamera-Objektive sind.

Smartphones sind unsere täglichen Begleiter, kaum einer verlässt heutzutage noch das Haus ohne seinen treuen Begleiter in allen Lebenslagen. Das Smartphones mittlerweile deutlich mehr sind als nur die Kommunikationszentrale via Telefon und SMS, wird jeder vermutlich bestätigen können. Egal ob Chatten per WhatsApp, Parties organisieren via Facebook, Musik überall streamen via Spotify oder Urlaubserinnerungen mit der Kamera: Die heutigen Smartphones sind zu wahren Allzweck-Waffen geworden.

 

DSLR meets Smartphone

Zudem ist in letzter Zeit zu beobachten, dass der Fokus bei Smartphone-Herstellern immer öfters auch auf die Foto-Qualitäten der jeweiligen Geräte fällt, was sich nicht nur durch bessere Linsen und mehr Megapixel offenbart. Beispielsweise hat LG mit dem G2 und demnächst mit dem Nexus 5 den Weg geebnet für optische Bildstabilisatoren einfacher Größe in Smartphones, was Nokia unter anderem mit den beiden PureView-Modellen PureView 808 und Lumia 1020 vorgemacht hat. Der nächste logische Schritt wären Wechsel-Objektive, wie es beispielsweise Beastgrip bei Kickstarter ermöglichen will.

Mit dem Unterschied, dass es sich bei Beastgrip um eine einstellbare Smartphone-Halterung, damit Objektive von digitalen Spiegelreflex-Kameras mit Smartphones genutzt werden können. Sozusagen das Konzept der Sony SmartShot Modelle QX10 und QX100 in Fast-Vollendung, wenn man so möchte. 25.000 US Dollar wollen die Macher aus dem Raum Chicago sammeln, über 24.000 US Dollar sind bereits zusammen gekommen und es verbleiben noch 21 Tage.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Für Fotobegeisterte und andere Fotografen

Objektive mit 37 mm Objektivgewinde können direkt an Beastgrip montiert werden, für Objektivgewinde mit bis zu 52 mm wird es von den Machern entsprechende Adapter geben, selbst über 52 mm große Objektivgewinde sollen unterstützt werden. Erfolgreich getestet wurden beispielsweise Objektive, Linsen und Filter von Opteka, Century Optics, Xit, Zeikos, Neewer, Vivitar und Polaroid.

Kompatibel ist Beastgrip nebenbei mit einer Vielzahl an Smartphone-Modellen, da die Einspannvorrichtung angepasst werden kann vom Nutzer. Neben Android und dem iPhone werden demzufolge auch Windows Phone Geräte unterstützt. Mit 70 US Dollar zzgl. Versand seid ihr als Backer dabei und bekommt ein Beastgrip so schnell wie möglich. Für 85 US Dollar gibt es das „Get it First“-Paket, welches das Beastgrip bereits 2 Wochen nach Ende der Kickstarter-Kampagne zusichert. Heißt bei einem Kampagne-Ende am 30. Oktober etwa Mitte November.

[Quelle: Kickstarter]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Androidmag.de Beastgrip: Kickstarter-Projekt will Wechselobjektive für Smartphones salonfähig machen » Androidmag.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,430 Sekunden