Beats Music kauft Musik-Marketing Unternehmen Topspin Media

Geschrieben von

Beats Music übernimmt Topspin Media

Mit Beats Music hat der Hersteller für Audio-Zubehör Beats Electronics einen eigenen Streaming-Dienst im Internet mit Apps für diverse Plattformen. Der Start dieser vielversprechenden Plattform war vor wenigen Wochen aber schon jetzt baut das Unternehmen sein Angebot weiter aus: Indem man einfach Topspin Media übernimmt.

Topspin Media ist ein Unternehmen das sich auf die Verbindungen zwischen Künstlern, Produzenten und ihren Fans spezialisiert hat. Zwar gibt es bereits eine Zusammenarbeit mit Beats Music aber eine Übernahme des Unternehmens bringt für Beats Music einige Vorteile. Unter anderem kündigte der Streaming-Dienst bereits „aufregende Neuerungen“ an, mit denen Fans mit ihren Lieblingskünstlern noch besser interagieren können. Bis auf Weiteres sollen Nutzer und Kunden von Topspin Media keine Änderungen zu spüren bekommen, die Plattform ArtistLink und Topspin arbeiten weiterhin wie gewohnt.

Interessant an der Stelle ist der Hintergrund, dass CEO Ian Rogers von Beats Music zuvor der CEO von Topspin Media war. Lustiger Zufall, oder? Beats Music umschreibt die Übernahme auf dem Firmeneigenen Blog übrigens damit, dass man „ein Team mit talentierten Personen bekomme, die Jahre an Arbeit in das Feintuning der Künstler-zu-Fans-Verbindung  gesteckt haben“. Das eh schon in Beats Music integrierte Topspin wird somit ein fester Bestandteil der Plattform werden.

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,434 Sekunden