BenQ F52: Preiswertes Smartphone mit Snapdragon 810?

Geschrieben von

BenQ F52

Der Snapdragon 810 scheint langsam auf dem richtigen Weg zu sein bei Leistung und Wärme-Entwicklung, weswegen mit dem BenQ F52 das nächste Android Smartphone auftaucht. Allerdings will der taiwanische Hersteller nicht im absoluten Oberklasse-Bereich mitspielen. Genau dadurch könnte das Android Smartphones jedoch umso interessanter werden.

Es ist kein Geheimnis mehr, Qualcomm tatsächlich ein paar Probleme mit dem Snapdragon 810 hatte. Der Acht-Kern-Prozessor mit 64-Bit Unterstützung war Gerüchten zufolge zu schnell viel zu warm, aber diese Probleme gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Daher könnte man meinen, dass demnächst etliche neue Geräte wie das BenQ F52 an die Öffentlichkeit treten, um die Gunst der Käufer zu erlangen. Im Fall des taiwanischen Android Smartphones erfolgt das mit einer interessanten Ausstattung.

Understatement BenQ F52

Denn während man bei den „üblichen Verdächtigen“ neue Rekorde in Sachen Hardware-Ausstattung erwarten kann, will es BenQ etwas ruhiger angehen lassen. So wird das Display des BenQ F52 nur 5,2 Zoll in der Diagonalen messen und mit lediglich 1.920 x 1.080 Pixel auflösen. Den Hype um Quadratmeter HD will man wohl nicht mitmachen. Das dürfte sich wiederum auf die Leistung auswirken und die verspricht mit einem Snapdragon 810 allerhand. Fotos nimmt das Android Smartphone mit 13 Megapixel auf, während die Frontkamera mit 8 Megapixel Abs Werk geht. Scheint zudem so zu sein, das beide ein LED-Blitzlicht besitzen.

BenQ F52

Mehr ist zum BenQ F52 an dieser Stelle nicht bekannt, was insbesondere den RAM, internen Speicher sowie den Akku betrifft. Einzig das Android 5.0 Lollipop mit einer stark angepassten Oberfläche und etlichen eigenen Apps vorinstalliert sein wird, ist bekannt. Bei den Apps des BenQ F52 wird jedoch nicht ganz z ersichtlich, ob es sich um Apps von BenQ selbst handelt, oder um klassische Bloatware. Gerade bei Apps wie „Battery Doctor“ tendiert man zu letzterem.

Die Premiere des BenQ F52 wird für den MWC 2015 erwartet, wo auch das Datum für den Marktstart und der Preis genannt werden dürften. Ob das Android Smartphone allerdings offiziell auch nach Deutschland kommt ist eine Frage für sich. Zwar ist BenQ auch hierzulande aktiv, aber eben nicht im Smartphone-Bereich. Vielleicht ändert sich ja noch etwas daran, denn Interesse weckt das BenQ F52 definitiv. Zumal mit den Modellen B50 und B502 noch zwei Mittelklasse-Modelle vorgestellt werden könnten.

[Quelle: sogi]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,495 Sekunden