[FLASH NEWS] Berlin mit Gratis WLAN in Gigabit-Geschwindigkeit

Geschrieben von

vodafone-gigabit-flashnewsKurz gesurft: Anlässlich der CeBit, die ab morgen offiziell in Hannover ihre Pforten öffnet, gibt der Vodafone CEO Ametsreiter bekannt, heute an 3 Berliner Standorten WLAN Hotspots freigeschaltet zu haben, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu einen Gigabit pro Sekunde im Download und bis zu 600 Mbit/s im Upload kostenfrei für jedermann zur Verfügung stehen.

Gratis Gigabit WLAN Hotspot in Berlin

Wenn man eines nicht genug haben kann, so ist es ordentlich Internetgeschwindigkeit. Ein Trauerspiel in das wir Tag täglich mit einstimmen können. Denn obwohl die Android TV Redaktion nur knapp 10 Minuten vom Alexanderplatz (zentraler Mittelpunkt) entfernt sitzt, bekommen wir seit Jahren kein schnelleres Internet, als eine 6.000er DSL Leitung. Kein Kabelanbieter, kein LTE, und kein LTE Hybrid kann diesen Umstand zum besseren wenden. Ein deutliches Handicap, wenn man als YouTube produzierendes Unternehmen mit 512 kBit/s Videos hochladen muss.

Diesem Armutszeugnis (im Vergleich zu anderen Ländern) möchte nun auch das Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmen Vodafone angehen. So verkündete Vodafone Deutschland Chef Dr. Hannes Ametsreiter heute auf der CeBit 2016, dass man gemeinsam mit den Partnern Cisco und AVM nun an drei Berliner Standorten, sogenannte Gigabit WLAN-Hotspots eröffnet habe. Zu finden sind die Geschwindigkeitsportale im Berliner Restaurant „Die Eins“ in unmittelbarer Nähe zum Reichstag, im Café „Tiffanys“ direkt am Ku-Damm und im Café „Allegretto“ am Brandenburger Tor.

„Wir bringen Gigabits in die Berliner Luft: Das schnellste WLAN der Republik funkt ab heute in der Hauptstadt. An drei Standorten, kostenlos und rund um die Uhr, frei für alle. Die neuen Gigabit Hotspots sind der erste Aufschlag auf dem Weg in die Gigabitgesellschaft. Wir machen Deutschland schnell, vernetzt und digital.“

Gigabit Power auch für zu Hause

Auch für zu Hause verspricht das Unternehmen schnelle Internetleitungen, die mit Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s bis April die ersten Haushalte erreichen sollen. Bis zum Jahresende will man sogar auch dort die Gigabit Grenze knacken. Versprechen die wir kürzlich schon in ähnlicher Form von der Telekom gehört haben (zum Beitrag). Allerdings wollen beide Unternehmen dazu das vorhandene Glasfasernetz nutzen, welches bekanntlich in Berlin nur an sehr wenigen Standorten verbaut ist.

Somit werden wir wohl auch noch Endes des Jahres mit unserer DSL 6.000 Leitung langsam im Internet dahin surfen. An Game-Streaming wie mit der NVIDIA Shield TV Box oder einem schnellen Video Upload ist da wohl vorerst nicht zu denken.

[Quelle: Vodafone Pressenachricht]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,442 Sekunden