Bezahlen per NFC ist seit heute Apples „Erfindung“

Geschrieben von

NFC wird eine ziemlich große Sache werden dieses Jahr, da sind sich fast alle einig in der Branche. Google macht das wohl wichtigste Einsatzgebiet für NFC-fähige Geräte in den USA bereits vor, so ist sind die NFC-fähigen Nexus-Modelle bereits digitale Geldbörsen und auch mit „Android Beam“ wird die Möglichkeit von NFC demonstriert. Insofern wird das jetzt Apple zugesprochene Patent noch für einigen Wirbel und Diskussionsstoff sorgen, da wird sich Apple nicht lumpen lassen so wie wir die Jungs (und Mädels) kennen.

Der Patentantrag wurde vor zwei Jahren eingereicht, als NFC noch kein allzu großes Thema war. Wie dem Patentantrag zu entnehmen, wird darin die Funktionsweise des bezahlens via NFC in Kombination mit einem App Store, in Apple’s Beispiel selbstverständlich iTunes, und einem Kreditkartenunternehmen beschrieben. Die Frage ist nicht OB sondern vermutlich eher WANN Apple gegen Google und dessen Partner vorgehen wird.

Das erste Android Smartphone mit eingebauten NFC war das Samsung Nexus S, welches seit dem 11. Dezember 2010 gibt. Leider hat Google weder NFC-bezogene Patente noch Patentanträge laufen, sodass man sich hier durchaus auf extrem dünnen Eis bewegt. Sollte Apple sich nicht anders als wie in der Vergangenheit verhalten, wird uns wohl ein neuer Patentkrieg ins Haus stehen. Wollen wir hoffen, das es nicht so weit kommen muss und Apple im Zweifelsfall eine (angemessene!!!) Lizenzierung anbietet.

[Quelle: AndroidPit.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [07/03/12] -Daily short Top 5- » anDROID News & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,456 Sekunden