BigBen GameTab One, das Mini-Tablet mit Controller-Dock

Geschrieben von

BigBen GameTab One

Der für sein Spieler-Zubehör bekannte Hersteller BigBen Interactive will mit dem GameTab One erstmals selbst als Anbieter von Konsolen-Hardware in Erscheinung treten. Die Voraussetzungen dafür sehen auf den ersten Blick nicht schlecht aus, denn das kleine Tablet verwandelt sich mit einem passenden Dock zur mobilen Konsole mit Gamepad.

Das Android nicht nur als Betriebssystem für Smartphones und Tablets taugt zeigen immer mehr Hersteller. Egal ob Spielekonsole oder SmartWatch (siehe das gestern angekündigte Android Wear), Android verbreitet sich in immer mehr Bereiche der Technikwelt. Insbesondere Spiele-Freunde scheinen stärker in den Fokus der Hersteller zu rücken, wie unter anderem das GameTab One von BigBen Interactive zeigt. Mit einem kleinen Handgriff wird aus dem Tablet eine waschechte Zockerstation und das für recht wenig Geld. Einen technischen Überflieger darf man aber nicht erwarten.

  • 7 Zoll TFT-Display mit 1.024 x 600 Pixel Auflösung
  • Rockchip RK3166 Quad-Core mit 1,8 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, HDMI
  • 2 Megapixel Kamera, VGA-Frontkamera
  • 4.00 mAh Akkiu
  • Android 4.2.2 Jelly Bean

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

GameTab One für Spieler und Tablet-Nutzer

Die Besonderheit des GameTab One von BigBen Interactive ist eindeutig das Gamepad-Dock bzw. Hülle, in welches sich das eigentliche Tablet recht einfach einklinken lässt. Damit stehen die typischen Bedienelemente wie zwei Analogsticks, ein digitales Steuerkreuz, vier Aktionstasten und die üblichen zwei Schultertasten. Über ein passendes Mapping-Tool können die Hardware-Tasten des Gamepad-Docks für Spiele angepasst werden, die sich lediglich per Touchscreen bedienen lassen.

So wirklich neu ist das BigBen GamePad One allerdings nicht mehr, da es bereits zur IFA 2013 im letzten Jahr vorgestellt wurde. Erst jetzt kommt das für Spieler konzipierte Tablet ganz langsam auf den Markt, ohne das BigBen einen offiziellen Preis für das GameTab One verraten hat. Die ersten Händler listen das Tablet-Bundle allerdings schon ab etwa 200 Euro. Durch den abnehmbaren Controller könnte das GamePad One eventuell etwas erfolgreicher sein als das GamePad 2 von Archos.

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,436 Sekunden