Bis zu 4 neue Kindle Fire Modelle für 2012 geplant

Geschrieben von

Der Kindle Fire von Amazon ist ein Tablet mit Android 2.3 als Basis, der sich zu einem unerwarteten Verkaufsschlager entwickelt hat. Obwohl er nur in Amerika verkauft wird von Amazon, hat das Gerät bereits in den ersten Monaten mehr Marktanteile erzielen können, als zum Beispiel Samsung mit seinem Galaxy Tab 10.1. Durch den Erfolg offenbar beflügelt, plant Amazon für 2012 anscheinend bis zu 4 weitere Modelle des Kindle Fire.

So ist die 10,1″ Variante quasi bestätigte Sache, denn als Display Lieferant kommt HannsTouch in Frage, welche die bisherigen Lieferanten Wintek und TPK Holding ergänzen werden. Start des Gerätes ist für Juli diesen Jahres geplant für 249 bis 299 US Dollar, was umgerechnet ca. 187 bis 224 Euro wären. Amazon setzt seine Kampfpreistrategie bei den neuen Modellen also fort, kann man doch einen Großteil wieder durch den Verkauf von Inhalten aus dem eigenen Portfolio kompensieren. Offen ist aber nach wie vor, ob das 8,9″ Modell ebenfalls in den Handel kommt, da man das Modell bisher weder bestätigt noch dementiert hat. Die größten Hinderungsgründe sollen hier Bedenken seitens potentieller Hersteller sein, die eine zu geringe Gewinnmarge befürchten.

Das gleiche könnte bei einem weiteren 7″ Modell des Kindle Fire zum Thema werden, das quasi als Einstiegsmodell für 169 US Dollar angeboten werden soll. Besonders hier geben eventuelle Hersteller nur zögerlich Angebote an Amazon ab, da die Gewinnmarge ebenfalls viel zu gering sei. Möglicherweise wird das Versandunternehmen auch hier wie beim ersten Kindle Fire draufzahlen müssen, um den niedrigen Preis halten zu können. Und über eine weitere 7″ Variante wird spekuliert, die für 199 US Dollar (ca. 149 Euro) angeboten wird. Könnte es sich dabei um die lang ersehnte Version für Europa handeln? Nun, wir werden sehen was das Jahr uns so bringen wird. Jedenfalls werden bis zu 20 Millionen verkaufte Kindle Fire für 2012 prognostiziert, nach 4-5 Millionen verkauften in 2011.

[Quelle: PC Welt]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,435 Sekunden