BlackBerry behält seine Hardware Tastatur [BlackBerry Friday]

Geschrieben von

blackberry-keyboard-flashnewsMittwoch vergangene Woche berichteten wir über das BlackBerry Classic und das es nun nach offiziellen Angaben nicht weiter produziert wird. Das scheinen einige Medien missverstanden zu haben und interpretierten darin gleich das Ende der Hardware Tastatur des kanadischen Unternehmens. Weit gefehlt, wie nun Alex Thurber, SVP for BlackBerry Sales via Twitter bekannt gab.

BlackBerry Classic

Das ein Smartphone nach einem gewissen Zyklus nicht weiter verkauft und gebaut wird, ist im Grunde nichts ungewöhnliches und für jeden nachvollziehbar. Warum ausgerechnet die Bekanntgabe der Produktionseinstellung des BlackBerry Classic falsch interpretiert werden konnte, kann nur vermutet werden (zum Beitrag).

BlackBerry Tastatur

So könnten die Worte von Ralph Pini, BlackBerry Chief Operating Officer & General Manager for Devices falsch verstanden worden sein, der sich zu der Einstellung des BlackBerry Classic dahin gehend äußerte, dass man „Platz für Smartphones mit Technik die auf dem neuesten Stand ist“ in Zukunft fertigen möchte.
Das hiermit nur Android Smartphones ohne physische Tastatur gemeint sein können, liegt an dem Tatbestand, dass die einzigen Smartphones für dieses Jahr genau diese Kriterien erfüllen. Das BlackBerry Neon (Codename Hamburg) und das BlackBerry Argon verzichten beide auf das berühmte BlackBerry Keyboard (zum Beitrag).
Doch mit dem BlackBerry Mercury (Codename Rome) ist für Anfang nächsten Jahres noch ein drittes Android Smartphone in Planung was letzten Leaks zufolge sehr wohl ein Tastatur hat.

BlackBerry_Rome

Sei es wie es sei Alex Thurber, BlackBerry Senior Vice President for Global Device Sales nutze zumindest noch einmal die Gelegenheit, um über den Kurznachrichtendienst Twitter das Missverständnis eindeutig richtig zu stellen.

BlackBerry Friday

blackberry-friday

Einige von euch haben bestimmt schon unser heutiges Motto „BlackBerry Friday“ bemerkt. Was sich dahinter verbirgt erfahrt ihr heute im Laufe des Tages. Nur soviel: Es hat auf jeden Fall damit zu tun, dass man etwas gewinnen kann. Also – ab und an mal einen Blick auf die BlackBerry Beiträge heute werfen!
#BlackBerryFriday

[Quelle: Alex Thurber | via The Verge]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,396 Sekunden