BlackBerry Friday und was sich dahinter versteckt

Geschrieben von

blackberry-gewinnspielNun haben wir euch aber lang genug auf die Folter gespannt. Wer heute die kleinen Textbausteine aller unserer Beiträge unter Dem Motto „BlackBerry Friday“ bis zum Ende verfolgt hat, wird schon eine gewissen Vorahnung haben. Nicht nur das wir viel über das kanadische Sicherheitsunternehmen zu berichten hatten, wir haben auch noch zwei Smartphones zu verlosen.

BlackBerry steht für Sicherheit

Und das wird es wohl am Ende auch sein, was euch am meisten interessieren wird. Dem kanadischen Unternehmen ist sehr daran gelegen, dass Kunden hierzulande BlackBerry als ein auf Sicherheit fokussierten Hersteller von Software, Sicherheitslösungen und natürlich auch sicheren Smartphones wahrgenommen wird.
In den USA, wo im Sicherheitsrelevanten Businessbereich ein BlackBerry Smartphone sozusagen zum guten Ton gehört, ist ein Ruf der bis dato in Europa bei dem Endverbraucher noch nicht so richtig angekommen ist.
Dabei ist es BlackBerry deren Verschlüsselung auch Samsung mit KNOX unter die Arme greift (zum Beitrag).

BlackBerry PRIV

Genau aus dem Grunde verlosen wir in unserem BlackBerry Friday Gewinnspiel mit dem BlackBerry PRIV nicht nur das aktuell beste Android Smartphone des Herstellers, sondern zusätzlich das durchaus interessante BlackBerry Passport.

Während ihr zu dem PRIV so ziemlich alles in unserem nachfolgend verlinkten ausführlichen Testbericht nachlesen könnt, ist auch für mich das BlackBerry Passport Neuland.

[Test] BlackBerry PRIV – Sicherheit geht vor!

BlackBerry Passport

Nur soviel ist sicher, das Passport beeindruckt schon durch sein quadratisches 4,5 Zoll großem Display mit einer Auflösung von 1.440 x 1.440 Pixel (453 ppi) und der touchfähigen 3-reihigen BlackBerry Tastatur mit kontextueller, automatischer Verbesserung von Rechtschreibfehlern, Vorhersage des nächsten Wortes und einer personalisierten Lernanwendung, die sich merkt, wie ihr schreibt.

Ebenfalls wie bei dem PRIV mit an Bord eine schnelle Snapdragon 801 CPU, 3 GB RAM und 32 GB erweiterbaren Programmspeicher. Auch vor BlackBerry 10 OS braucht man keine Angst haben, da es zum einen noch diesen Monat ein Update erhalten soll und auch mit Android Anwendungen funktioniert.

BlackBerry Friday Gewinnspiel

Für das Gewinnspiel gibt es am Sonntag – an dem es auch für 14 Tage beginnen wird – noch einmal einen ausführlichen Beitrag mit allen Bedingungen. Nur soviel sei schon verraten:

Es gibt 1x BlackBerry PRIV und 1x BlackBerry Passport zu gewinnen. Als Auflage machen wir es euch gewohnt einfach, ohne eure Freunde über Facebook, Google+ oder Twitter nerven zu müssen (wir freuen uns natürlich über das freiwillige Teilen trotzdem). Ihr sollt uns einfach Vorschläge in die Kommentare des Gewinnspielbetrages schreiben, welchen Tipp oder Trick wir für das BlackBerry PRIV in einem 3 Minuten Video umsetzen können.
Die besten beiden Vorschläge, welche gemeinsam mit BlackBerry ermittelt werden, gewinnen jeweils ein BlackBerry Smartphone. Selbstverständlich werden wir dann auch dieses Videos produzieren.

Hier geht es zum BlackBerry Gewinnspiel!

Wer aufgrund eines nicht vorhandenen BlackBerry PRIV schwer weiß was es für tolle Funktionen gibt, schaut sich vielleicht einfach mal auf YouTube oder der BlackBerry Homepage um.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

3 Kommentare

  1. Raphael schreibt:

    Hallo zusammen,

    aus meiner Sicht sollte die Tastatur/en in den Fokus. Immer noch der USP von Blackberry. Und gerade beim Priv, die Möglichkeit zwischen QWERTZ bzw. Onscreen Tatstatur sollte man in den Fokus nehmen: Wisch-Tastatur. Wort-Vorschläge (die bei BB grandios sind.) und das die QWERTZ-Tastatur jetzt auch touch-sensitiv ist aus meiner Sicht ein echter Mehrwert! Daher glaube ich, dass die Tatstaturen und deren Funktionsumfänge ein „Tipps und Tricks“ verdient hat.

    Gruß, raphael

  2. Philipp Möhwald schreibt:

    Blackberry’s sind für alle Freunde einer Tastatur nur zu empfehlen. Ich besaß selbst vor einigen Jahren ein Blackberry, welches sich durch seinen überragenden Schreibkonfort und die super Wort-Vorschläge den weg in mein Herz gekäpft hat. Einziges Manko damals, das damalige Hamdy hatte noch keinen Touch. Dieses Problem stellt sich bei den neueren Modellen ja nicht mehr, weshalb diese nun vollends zu empfehlen sind. Auch für Freunde von hoher Sicherheit ist die Marke Blackberry nur zu empfehlen, da diese einen der höchten Sicherheitsvorkehrungen auf dem Markt besitzt.

  3. Andy Kowark schreibt:

    BB- Passport Kalender

    Die Funktion mehrere Kalender zu zu verknüpfen und kompakt in einer Darstellung/Übersicht berufliche, private und sonstige Termine übereinander zu legen, ist super produktiv. Damit gehen keine Informationen verloren und freie Zeitfenster können einfach koordiniert werden. Bei freigegeben Kalendern von Kollegen können gleichzeitig deren Kalender-Inhalte abgerufen werden und damit super Meetings von Unterwegs organisiert werden. Es gibt keine produktivere Alternative als ein BB-Endgerät mit dem hauseigenen OS!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,413 Sekunden