BlackBerry Messenger startet heute – Mit Warteliste

Geschrieben von

BlackBerry Messenger

Blackberry war vor einigen Jahren noch die ganz große Nummer im Bereich der Smartphones im Unternehmensbereich, damals noch unter der Marke RIM (Research in Motion) firmierend. Diese Zeiten sind schon lange verflogen aber in einer Sache scheint Blackberry noch immer ein dicker Fisch zu sein und das ist der Blackberry Messenger.

Beim Blackberry Messenger selbst handelt es sich um einen von vielen Messaging-Diensten, die sich um die Gunst der Nutzer „prügeln“. Aber eine Sache unterscheidet den Blackberry Messenger dann doch von der Konkurrenz und das ist nicht nur die bekannte Marke „Blackberry“: Es ist die Art der Anmeldung beim Dienst selber. Denn während die meisten Messenger auf die Mailadresse oder eine Telefonnummer zur Identifikation setzen, verwendet Blackberry eine PIN, mit welcher man unter anderem neue Kontakte seinen Freundeslisten hinzufügen kann. Und heute soll außerdem endlich der offizielle Startschuss für den Messenger fallen, nachdem das kanadische Unternehmen jüngst den Start verschieben musste.

131021_7_1

 

Blackberry Messenger, diesmal wirklich

Doch so ganz schnell findet der Start dann doch wieder nicht statt. Zwar ist der Download des Blackberry Messenger selbst ab heute möglich, die Freischaltung des eigenen Accounts hingegen könnte sich noch etwas hinziehen. Blackberry selbst ist von dem Andrang freilich sehr begeistert, denn über 6 Millionen haben bereits im Vorfeld ihr Interesse an einer Nutzung des Messengers signalisiert. Insofern sieht sich Blackberry dazu genötigt, die Freischaltung in mehreren Wellen vorzunehmen.

Wer daher einen Account für den Blackberry Messenger haben will, der muss sich mit seiner Mailadresse in eine Warteliste eintragen und hoffen, dass Blackberry einen möglichst schnell freischaltet. Blackberry weißt jedoch darauf hin, dass Nutzer die sich bereits auf der Website registriert haben, sofort loslegen können nach der Installation. Man darf daher gespannt sein, wie viele Nutzer sich tatsächlich am heutigen wirklichen offiziellen Start registriert haben. Bis der Blackberry Messenger Client im Play Store und bei iTunes eintrifft wird vermutlich noch einiges an Zeit vergehen, von daher solltet ihr bei Interesse hin und wieder mal BBM.com über euren mobilen Browser ansurfen.

Immerhin: Als die App letzten Monat ungewollt verfügbar war, habe sich alleine 1 Million Android-Nutzer innerhalb von 8 Stunden die APK heruntergeladen und installiert.

BBM
Preis: Kostenlos+
  • BBM Screenshot
  • BBM Screenshot
  • BBM Screenshot
  • BBM Screenshot
  • BBM Screenshot
  • BBM Screenshot
  • BBM Screenshot
  • BBM Screenshot
  • BBM Screenshot
[Quelle: 9to5Google]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


219 Abfragen in 0,640 Sekunden