Catch Em All: Pokémon GO Spieler lässt sich Weltreise finanzieren

Geschrieben von

pokemon-go-weltreiseNach Diktat verreist: Wer wirklich alle Pokémon Monster mithilfe des mobilen VR-Game Pokémon GO für Android und iPhone fangen will, muss unter Umständen über das ausreichende Kleingeld verfügen um die ganze Welt zu bereisen. Oder man sucht sich Sponsoren, wie es wohl der berühmteste Pokémon Trainer Nick Johnson nun getan hat.

Wer ist Nick Johnson?

Der Name des 28-jährigen US-Amerikaner Nick Johnson aus New York sagt euch was, doch ihr könnt ihn gerade nicht zuordnen? Er ist der erste Pokémon GO Trainer weltweit, der 142 Pokémon Monster – und somit alle in den USA verfügbaren – gefangen hat. Eine wahre Meisterleistung, zu der Nick 4.629 Pokémon insgesamt fangen musste und stolze 303 Eier ausgebrütet hat.
Logisch das da seine Socken ordentlich gequalmt haben. Denn unter 12 Kilometer täglichen Marsch wäre das sonst nicht in 2 Wochen zu realisieren gewesen.

151 Pokémon

Doch die ganze Sache hat noch einen entscheidenden Haken. Denn echte Pokémon Fans wissen das ein komplettes Pokédex nicht aus 142 Pokémon besteht sondern aus 151. Fehlen also noch 8 der kleinen Taschenmonster.

Während sich Nick und auch all die anderen Pokémon GO Jäger 5 der begehrtesten Pokémon vorübergehend abschmatzen können, gilt es noch 3 Monster verteilt auf der Erde einzufangen. Denn Arktos, Zapdos, Lavados, Mewtu und Mew werden laut Niantic Labs erst zu speziellen Anlässen zur Verfügung stehen. Auch die Trainer welche in den vergangenen Tagen an Arktos und Lavados gelangt sind, haben diese bereits wieder zwangsweise aus ihrer Sammlung entfernt bekommen (zum Beitrag).

Pokémon GO Sponsor gesucht

Bleiben also Nick Johnson noch Pantimos, welcher in Paris zu finden ist und den ich mir am 24. August schnappen werde (Daumen drücken!), Porenta in HongKong und Kangama, welches als Känguru Pokémon natürlich in Sydney, Australien auftaucht.
Doch so eine Weltreise will erst einmal finanziert werden, weswegen Nick Johnson sich auf die Suche nach Sponsoren gemacht hat und auch unter anderem bei Reddit recht schnell fündig geworden ist.

Die berühmte 5 Sterne Hotelkette Marriott International hat nun den App-Designer Nick Johnson auf seiner Jagd nach den letzten 3 verfügbaren Pokémon finanziert.

Partnering with Nick was such a natural fit for Marriott Rewards because it’s all about giving members the chance to pursue what they love through travel. We’re so excited to help Nick live out his dream as he travels from country to country and shares his story,“ so Karin Timpone, global marketing officer at Marriott International.

Demzufolge gab es also auch Fotos von dem Marriott’s Renaissance Paris Arc de Triomphe Hotel, dem Renaissance Hong Kong, dem Tokyo Marriot Hotel und Pier One Sydney Harbour Autograph Collection Hotel bei der kleinen finanzierten Weltreise.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,412 Sekunden