[CES 2012] Motorola hält am Tastatur-Slider fest mit dem DROID 4

Geschrieben von

Der große Vorteil von anDROID betriebenen Smartphones ist unbestreitbar die enorme Gerätevielfalt in allen Größen, Formen und Bedienkonzepten. Eines haben aber die Mehrzahl aller Smartphones mit anDROID gemeinsam: sie kommen ohne Hardware-Tastatur auf den Markt, nur wenige Hersteller haben entsprechende Geräte im Angebot und während HTC als einer der Global Player mit dem mittlerweile veralteten Desire Z diese Kategorie links liegen lässt, setzt zumindest Motorola mit dem Droid 4 diese Sparte fort.

Dabei verbaut man in der aktuellen Ausgabe des Droid, in Europa eher unter dem Namen Milestone bekannt, sehr aktuelle Technik in einem sehr ansprechenden Gehäuse, dient doch als Basis das Design des Motorola RAZR. So werkelt ein Dual-Core SoC vom Typ Texas Instruments OMAP 4430 mit 2x 1,2 GHz im Innern, der auf 1 GB RAM und 16 GB ROM zugreifen kann. Dargestellt werden Inhalte auf dem 4″ großen qHD-Display (960 x 540 Pixel) mit S-AMOLED-Technik, mit der Außenwelt wird via Bluetooth 4.0, WLAN b/g/n und LTE700 sowie CDMA2000 kommuniziert. Die Texteingabe erfolgt wahlweise über die On-Screen-Tastatur oder über die ausziehbare 5-reihige Hardware-Tastatur.

 

Zur weiteren Ausstattung gehört ein FM-Radio, aGPS, eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite nebst 2 Megapixel Kamera auf der Vorderseite, ein MicroSD-Slot, MicroUSB 2.0 zum laden und zur Datenübertragung auf den PC und ein 1785 mAh fassender Akku, verpackt in einem 71 x 127 x 13 Millimeter großem Gehäuse. Ausgeliefert wird das Gerät noch mti Android 2.3.5 Gingerbread, das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich soll jedoch zeitnah zur Verfügung stehen.

Da die Marke „Droid“ bei Motorola die US-Version mit CDMA-Funk darstellt und bei Verizon Wireless erhältlich sein wird, ist es nur eine Frage der Zeit bis das Droid 4 mit GSM und HSPA statt 4G und CDMA hierzulande als Milestone 4 angekündigt wird. Spätestens im Februar zum Mobile World Congress (kurz MWC) werden wir genaueres darüber erfahren und auch zu welchen Preisen das kleine Schmuckstück zu haben sein wird.

[Quelle: Motorola]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,448 Sekunden