[CES 2014] Samsung auf großem Tablet-Kurs

Geschrieben von

Samsung auf der CES 2014

Das vorletzte Unternehmen des heutigen Tages in Las Vegas ist Samsung, die wirklich viel im Gepäck haben. Neben einigen neuen Tablets für Power-User haben die Südkoreaner die kürzlich vorgestellte Galaxy Camera 2 dabei sowie die Neuheiten im Bereich der Smartphone-Technik. Jedenfalls lautet das Motto Klotzen statt kleckern.

Erst heute morgen wurden etliche Spezifikationen der kommenden Pro-Tablets geleakt, wie üblich vom Chef-Leaker @evleaks. Freilich hat der gute Mann hinter dem Twitter-Account zu den vier Tablets der gehobenen Leistungsklasse noch die passenden Presse-Bilder dazu gehabt. Insofern ist in Sachen Tablets keine allzu große Überraschung zu erwarten, bestenfalls beim Galaxy Tab 3 Lite, dass Gerüchten zufolge für 129 US Dollar in den Handel kommen könnte. Jedenfalls haben sich die Vermutungen bewahrheitet, was die Galaxy Tab Pro Familie betrifft sowie das Galaxy Note Pro 12.2. Und Samsung geht ebenfalls in Richtung des vernetzten Heims.

 

Samsung Smart Home bringt alles zusammen

Da Samsung ein Konzern mit Technik für nahezu alle Lebensbereiche ist, kommt der Gedanke mit der Vernetzung der eigenen Geräte natürlich nicht ganz von ungefähr. Insofern ist die Vorstellung von SmartHome wenig überraschend, zumal LG heute bereits mit HomeChat in dieser Richtung recht interessant vorgelegt hat, Stichwort „Internet der Dinge“. Device Control, Home View und Customer Service sind die drei Eckpunkte von Samsung Smart Home, die alle kompatiblen Geräte über die Cloud miteinander verbinden. Beispiel mit der Galaxy Gear ist „Going out“ und schon wird das Licht in der Wohnung ausgeschaltet. Dürfte interessant werden, wie sich der „Kampf“ zwischen LG und Samsung entwickelt in diesem Bereich, da beide Konzerne nahezu sämtliche Haustechnik abdecken.

 

Galaxy Tab Pro und Galaxy Note Pro

4 Millionen Pixel, 12,2″ und natürlich leistungsfähige Hardware sind die großen Eckpunkte der neuen Pro-Tablets. Bei dieser Display-Größe ergeben sich natürlich neue Möglichkeiten in der Bedienung: Samsung Multi Window unterstützt mit den 12,2″-Modellen bis zu vier Fenster gleichzeitig. Um en Arbeitsaspekt zu verstärken, ist Cisco WebEx für den Zugriff auf den PC bereits vorinstalliert und eine Fullscreen-Tastatur. All das braucht entsprechende Hardware, die sich mit den Leaks von heute morgen deckt.

Technische Daten Galaxy Tab Pro 8.4 Galaxy Tab Pro 10.1 Galaxy Tab Pro 12.2 Galaxy Note Pro 12.2
Display 8,4″ WQXGA, 2.560 x 1.600 Pixel 10,1″ WQXGA, 2.560 x 1.600 Pixel 12,2″ WQXGA, 2.560 x 1.600 Pixel 12,2″ WQXGA, 2.560 x 1.600 Pixel
Prozessor Snapdragon 800 Quadcore mit 2,3 GHz WLAN/3G: Exynos 5420 Octacore mit 1,9 GHzLTE: Snapdragon 800 Quadcore mit 2,3 GHz WLAN/3G: Exynos 5420 Octacore mit 1,9 GHzLTE: Snapdragon 800 Quadcore mit 2,3 GHz WLAN/3G: Exynos 5420 Octacore mit 1,9 GHzLTE: Snapdragon 800 Quadcore mit 2,3 GHz
RAM 2 GB 2 GB 3 GB 3 GB
Interner Speicher 16 / 32 GB 16 / 32 GB 32 / 64 GB 32 / 64 GB
Anschlüsse n/a n/a n/a n/a
Drahtlos n/a n/a n/a n/a
Kamera 8 Megapixel, 2 Megapixel Frontkamera 8 Megapixel, 2 Megapixel Frontkamera 8 Megapixel, 2 Megapixel Frontkamera 8 Megapixel, 2 Megapixel Frontkamera
Abmessungen 7,2 mm dick 7,3 mm dick 7,95 mm dick 7,95 mm dick
Gewicht n/a n/a n/a 750 Gramm
Akku 4.800 mAh 8.220 mAh 9.500 mAh 9.500 mAh
Betriebssystem Android 4.4 KitKat mit TouchWiz Android 4.4 KitKat mit TouchWiz Android 4.4 KitKat mit TouchWiz Android 4.4 KitKat mit TouchWiz
Sonstiges n/a n/a n/a S-Pen-Unterstützung

Die Galaxy Camera 2, das dritte Kamera-Modell von Samsung mit Android als Betriebssystem, wurde nur kurz angesprochen und auch die neue Prozessor-Generation Exynos 6 hatte keinen wirklichen Auftritt. Von der angeblich neuen TouchWiz-Oberfläche selbst war auch nicht viel zu sehen, sodass die ersten HandsOn-Videos der Kollegen darauf näher eingehen werden. Möglicherweise dann auch mit Infos wann die Tablets in den Handel kommen und vor allem zu welchen Preisen. Aber eines steht jetzt schon fest: Samsung wird es verdammt schwer haben, all die Geräte halbwegs mit Updates zeitnah zu versorgen.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,426 Sekunden