[CES 2015] HTC Desire 826: Android 5.0 Lollipop, 64-Bit und Ultrapixel

Geschrieben von

HTC Desire 826

Wer dachte, dass das HTC Desire 320 das einzige neue Modelle zur CES 2015 gewesen sei, der hat nicht mit dem HTC Desire 826 gerechnet. Dieses Android Smartphone stellt quasi eine Mischung aus zwei anderen Modellen des Konzerns dar und bringt eine totgelaubte Technik in die Mittelklasse: Ultrapixel.

Das Design hat sich das HTC Desire 826 sehr deutlich von den beiden genannten Modellen abgeschaut und auch die Technik ist dem HTC Desire 820 und dem HTC Desire EYE sehr ähnlich. Es finden sich etliche Parallelen wieder:

  • 5,5 Zoll Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 615 Octa-Core mit 64-Bit
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • 13 Megapixel Kamera, Ultrapixel Frontkamera
  • 183 Gramm
  • 158 x 77.5 x 7.9 mm
  • 2.600 mAh Akku
  • Android 5.0 Lollipop mit HTC Sense

Ob das HTC Desire 826 so überhaupt zu uns nach Europa kommt ist allerdings wie so oft fraglich, denn Dual-SIM fähige Modelle von HTC gibt es bei uns nicht gerade viele. Zwei Nano SIM-Karten passen in das Smartphone, wobei eine der Karten im LTE-Netz funken kann. Das Highlight des HTC Desire 826 ist neben dem 64-Bit fähigen Snapdragon 615 jedoch die Frontkamera. Denn bei dieser handelt es sich um einen Ultrapixel-Sensor mit einer Blende von f/2.0 und Weitwinkelobjektiv, um das Beste aus Selfies herausholen zu können. Die BoomSound Stereo-Lautsprecher sind übrigens ebenso wieder mit an Bord.

Das einzige Mysterium welches das HTC Desire 826 noch umgibt ist der Start des Verkaufs, in welchen Ländern HTC das Smartphone anbieten will, welche Farben es geben soll und wie viel es überhaupt kosten wird. Zumindest die ISA scheinen ein anvisierter Markt zu sein, denn sonst würde das Modell nicht auf der US-Seite des taiwanischen Konzerns gelistet sein.

[Quelle: Sina Weibo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,713 Sekunden