[CES 2015] Hyundai Blue Link: Android Wear als Fernsteuerung

Geschrieben von

Hyundai Blue Link mit Android Wear

Die CES ist traditionell nicht nur der Unterhaltungselektronik vorbehalten, was der südkoreanische Autobauer Hyundai mit dem neuen System namens Hyundai Blue Link demonstrieren will. Denn auch solche Unternehmen gehen mit der Zeit und unterstützen künftig allerlei smarte Uhren mit Android Wear als Betriebssystem.

Was Michael Knight in den 1980er Jahren in „Knight Rider“ bereits praktizierte, wird in Zukunft wohl wirklich Realität werden: Das eigene Auto über seine Uhr steuern können. Einer der Pioniere ist dabei Tesla Motors, welche für Android Wear eine erste App namens Tesla Command veröffentlicht haben. Nun will Hyundai mit der Hyundai Blue Link genannten App dem nacheifern und dabei eine Vorreiter-Rolle einnehmen, was den Funktionsumfang betrifft.

In die Zukunft mit Hyundai Blue Link

Denn wer eine SmartWatch mit Android Wear sein eigen nennt – die LG G Watch R, Sony SmartWatch 3 oder eine Motorola Moto 360 zum Beispiel – der kann sein Fahrzeug von Hyundai recht umfangreich von seinem Arm aus steuern. Egal ob über das Touch-Display der Uhr oder per Sprachkommando via Google Now: Man kann sein Hyundai-Fahrzeug super bequem steuern. Folgende Möglichkeiten bietet dabei die Hyundai Blue Link Plattform schon jetzt:

  • Motor starten
  • Motor stoppen (nur bei aktiviertem Remote-Start-Modus)
  • Zentralverriegelung steuern
  • Warnblinker und Hupe steuern
  • Fahrzeug wiederfinden
  • Pannendienst rufen
  • Blue Link anrufen

Hyundai Blue Link mit Android Wear

Insgesamt sind das schon recht witzige Dinge, die man über seine Android Wear SmartWatch und einem Hyundai Blue Link kompatiblen Fahrzeug nutzen kann. Übrigens braucht es dazu nicht zwangsläufig ein neues Modell von Hyundai: Blue Link selbst ist mit der Fahrzeug-Generation 2012 erstmals bei Hyundai verfügbar gewesen. Eigentlich eine konsequente Fortführung der Strategie von Hyundai, welche unter anderem bei Android Auto ganz groß mitspielen wollen:

Android Auto gibt es ab 2016 für alle Hyundai-Einstiegsmodelle

Der einzige Wermutstropfen von Hyundai Blue Link in Kooperation mit Android Wear ist die Tatsache, dass der Fahrzeug-Hersteller eine Verfügbarkeit explizit für die USA nannte. Konkret heißt es in der offiziellen Pressemitteilung, dass man die Sprachkommandos für Android Wear von jedem Ort in den USA aus nutzen kann, was eben die bis auf weiteres exklusive Verfügbarkeit in den USA andeutet.

Falls wer die Hyundai Blue Link App selbst mal ausprobieren will, der darf noch im ersten Quartal 2015 sein Glück versuchen.

[Quelle: Hyundai | via Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,435 Sekunden