Chameleon – Alternative Oberfläche auch für Smartphones geplant

Geschrieben von

Vor einiger Zeit haben wir das erste Mal von der Oberfläche Chameleon berichtet, die einen ganz neuen Ansatz in Sachen Bedienung mit sich bringt. Zwischenzeitlich musste der Spendenlauf bei Kickstarter eingestellt und neu gestartet werden, da ein ehemaliger Mitarbeiter Inhaber des Accounts bei Kickstarter war. Das Ziel wurde innerhalb kürzester Zeit wieder erreicht, was die Macher nun über eine Smartphone-Portierung nachdenken lässt.

Obwohl „nur“ für 50.000 US Dollar für das Projekt geworben wurde, haben die Macher der Oberfläche über Kickstarter mittlerweile die gewünschte Summe eingenommen. Immer wieder ist auch die Frage nach einer Smartphone-Portierung aufgekommen und der Gedanke bei einer solch durchdachten Oberfläche kommt da schon zwangsläufig auf. Vermutlich wegen des umwerfenden Erfolges und dem positiven Feedback, sitzen die Entwickler hinter Chameleon jetzt doch an der Version für Android-Smartphones. Mehr als ein Samsung Nexus S mit einem kurzen Blick auf die Smartphone-Version gibt es zum jetzigen Zeitpunkt zwar noch nicht zu sehen, dennoch macht das Lust auf Mehr. Für den September ist die Veröffentlichung im Google Play Store angedacht.

Bildquelle: SmartDroid.de

Abhängig von bestimmten Ereignissen und Tageszeiten ändert sich der Inhalt des Homescreens, welcher an jeder Ecke interaktiv und scrollbar sein wird. Der Homescreen als solcher besteht allerdings nicht aus einzelnen Widgets sondern Elemente, die sich schlicht Dashboard nennen. Vorinstalliert sein werden die drei Dashboards Work, Travel und Home. Zur Organisation ist ein sogenannter Smart Agent vorinstalliert, der beispielsweise bei einem ausgefallenen Flug nicht einfach nur die Meldung über den Ausfall anzeigt sondern gleich nach einer Umbuchung für den Flug nachfragt. Neben den drei vorkonfigurierten Dashboards können auch weitere Dashboards mit verschiedenen Informationen angelegt werden, welche Zeit- oder Ortsabhängig gewechselt werden können. Als Beispiel nennt Teknision morgens beim Aufstehen den Homescreen mit Nachrichten, Twitter-News und dem Wetter des aktuellen Tages, während auf Arbeit der Homescreen mit arbeitsrelevanten Widgets und Apps gestartet wird und zum Feierabend zu Hause die Medienseite. Lauffähig wird Chameleon ab Android 3.2 sein und ein 10,1″ Tablet mit 1.280×800 Pixel Auflösung voraussetzen. Mit dem Erreichen des Spendenziels, wird Teknision die Unterstützung zudem auf 7″ Tablets mit 1.024×600 Pixel ausweiten.

[Quelle: Kickstarter.com | via SmartDroid.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Erste Beta von Chameleon im Play Store verfügbar » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


165 Abfragen in 0,360 Sekunden