Chameleon Launcher 2 Beta: Jetzt auch für Smartphones

Geschrieben von

chameleon

Kickstarter ist die wohlbekannteste Plattform für Crowdfunding, sprich die Finanzierung von Projekten durch die Community. p, e Plattform hat schon etliche Erfolgs Geschichten vorzuweisen von denen die bekanntesten die Videospielkonsole OUYA mit Android und die Smart Watch Pebble mit eInk-Display sein dürften.

Aber nicht nur Hardware wird über Plattformen wie Kickstarter realisiert, auch die finanzielle Absicherung von Software-Projekten kann darüber abgewickelt werden. Eines wenn nicht sogar das bekannteste Beispiel ist die alternative Tablet-Oberfläche Chameleon Launcher, welche im Vorfeld sehr vielversprechend aussah, meistens aber durch kleinere Probleme von sich Reden machte. Andererseits muss man aber auch sagen, dass die Konkurrenz der alternativen Oberflächen nicht gerade schwach ist.

Das hält die Entwickler von Teknision aber nicht davon ab, den Launcher-Ersatz stetig weiterzuentwickeln. Denn ab sofort ist für alle Unterstützer über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter und für alle Vorbesteller die erste Beta des Chameleon Launcher 2 über den Google Play Store verfügbar. Die finale Version für Smartphones wird es nach Abschluss der Betaphase für 2,99 US Dollar (etwa 2,28 Euro) geben, die bereits vorhandene App im Play Store für 3,99 US Dollar (etwa 3,04 Euro) wird lediglich mit der Smartphone-Unterstützung erweitert.

Die größte Neuerung dürfte die Unterstützung von Smartphones sein, was von der Community schon länger gewünscht und mit einem Teaser vor einiger Zeit angekündigt wurde. Einziger Wermutstropfen dürfte sein, das lediglich Smartphones mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung und höher unterstützt werden, was die Auswahl auf so ziemlich alle aktuellen Smartphones der höheren Preisklassen einschränken dürfte. Damit der Launcher auch auf Smartphones und deren begrenzten Platz ansprechend läuft, haben die Entwickler die Handhabung und die Kontextmenüs des Launchers entsprechend angepasst. Beispielsweise können nun für jeden Kontext statt nur einer Seite jetzt bis zu drei Seiten mit Widgets, Apps und Ordnern genutzt werden. Freilich wurden auch die vorhandenen Widgets entsprechend angepasst an die neuen Gegebenheiten. Weitere von der Community entwickelte Widgets gibt es nun über eine eigene Website: Chameleon Widgets.

[Quelle: Teknision]

blnbb [/ asa]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Michaels Tagebuch (Chameleon Launcher 2 Beta: Jetzt auch für Smartphones)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,415 Sekunden