China eröffnet Angry birds Themenpark

Geschrieben von

Was haben wir schon alles mit den verärgerten Vögel von Rovio erlebt, allerdings überwiegend in der virtuellen Welt. China macht es in Changsha (Hauptstadt der chinesischen Provinz Hunan) dem Rest der Erde vor wie man ein erfolgreiches Spiel in die Wirklichkeit portiert.

Ursprünglich war es „nur“ ein Bereich in dem Freizeitpark „Window of the world“ der im Rahmen des Festivals mit Schwerpunkt „Stressabbau“, Anfang September erstellt wurde. Doch wie Park Manager Ye Xiumei im Interview mitteilt hat man mit diesem Ansturm und internationalen Erfolg nicht gerechnet und plant vorab verbindlich bis Ende September den Park geöffnet zu halten.

Da wäre es auch einmal angebracht über eine Lizenz von Rovio zu verhandeln, denn diese liegt laut Daisy Yang (Pressesprecherin Rovio China) bis dato noch nicht vor. Man ist wohl an einer Partnerschaft sehr interessiert, würde aber die Rechte an der Nutzung des Spiels nicht so ohne weiteres herausgeben wollen.

Nun wenn man zu keiner Einigung finden sollte so bleibt ja nach wie vor das anDROID Tablet oder Smartphone mit dem man weltweit sich dem Vergnügen, Vögel per Katapult durch die Lüfte fliegen zu lassen, sich hingeben kann.

[Quelle: CNNgo.com via 24 android]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,423 Sekunden