Chrome Browser: Update bringt neues Widget und Tab-Handling

Geschrieben von

Google Chrome Browser

Auch wenn er nicht unbedingt zu den leistungsfähigsten Browsern für Android zählt, so erfreut sich der Google Chrome Browser dennoch einer großen Beliebtheit. Was nicht zuletzt mit der Synchronisation von Lesezeichen und Verlauf, mit der Desktop-Ausgabe zusammen hängt. Das neuste Update der Android App bringt nun auch ein neues Widget.

Genauer gesagt wird das Widget zur Anzeige der gespeicherten Lesezeichen für den Chrome Browser ein wenig überarbeitet, sodass man vom Homescreen aus einen besseren sowie übersichtlicheren Zugriff auf die gespeicherten und synchronisierten Lesezeichen hat.

Gerade wer morgens auf dem Tablet seine neusten News lesen will macht dies nicht gerade selten über den Chrome Browser, sodass sich schnell erreichbare Lesezeichen geradezu anbieten. Genau diese Nutzer wird das neuste Update der Android-App vermutlich auch im Blick haben.

Optische Veränderungen für den Chrome Browser

Zumindest wenn man auf dem Developer-Kanal unterwegs ist und die neusten Versionen des Google Browsers aus den Entwickler-Laboren nutzt. Zu haben ist die spezielle Version in einem ganz frühen Stadium der Entwicklung entweder über APKMirror oder ganz normal über den Google Play Store.

Chrome Dev
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot

Besagte Developer-Version bringt nun ein Widget im Material Design mit, in welchem die Lesezeichen in einer Liste angeordnet sind und nicht mehr wie bisher in einer durchaus als sehr groß zu bezeichnenden Mini-Vorschau in Karteikarten-Optik. Dadurch wirkt das Widget selbst auch aufgeräumter als zuvor.

Dies ist jedoch nur eine von mittlerweile zwei bekannt gewordenen Änderungen, an denen die Entwickler bei Google arbeiten. Zuvor wurde bereits entdeckt, dass der Chrome Browser in der Dev-Edition Version 51 auch erstmals die mit Android 5 Lollipop eingeführte Zusammenführung von Tabs im Multitasking-Menü entfernt. Sprich offene Tabs werden nur noch im Chrome Browser selbst zu sehen sein und nicht mehr über die Multitasking-Taste von Android. Es gibt auch keine Option mehr in den Einstellungen, wo man dies umstellen könnte.

Wann die Neuerungen in der regulären Version Einzug halten werden lässt sich zwar schwer sagen, aber laut einem Release-Kalender des Chromium-Projektes zufolge könnte die Übergabe in die offizielle Chrome Browser App für Android Geräte irgendwann im Mai erfolgen. Es ist sogar die Rede vom 31. Mai 2016.

Nur muss das noch lange nicht heißen, dass die neue Version dann auch tatsächlich für alle im Google Play Store verfügbar ist.

[Quelle: AndroidPolice | via Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


223 Abfragen in 0,437 Sekunden