Chromecast: Google verschenkt 6 Euro und einen Leihfilm

Geschrieben von

Google Chromecast Angebot

Das Google manchmal ein gutes Gespür für einen Erfolg hat, zeigen neben den zahlreichen Online-Diensten auch Geräte wie der HDMI-Stick namens Chromecast. Wer sich das kleine 35 Euro teure Gadget gegönnt hat zum Streamen von Web-Inhalten gekauft hat, der kann nun ein kleines Geschenk von Google für den Stick für sich beanspruchen.

Immer mal wieder verschenkt Google ein bisschen was für seine Kunden, wo man Guthaben für den Google Play Store bekommt. Meistens sind das spezielle Angebote in Kombination mit dem Google Chromecast und genau das ist derzeit wieder der Fall. Das Schöne bei der neusten Aktion ist, dass man neben einem kleinen Guthaben auch noch einen Film aus dem Angebot von Google Play Filme kostenfrei ausleihen darf.

Kostenlose Inhalte mit dem Chromecast

Um an die Geschenke von Google Play zu kommen, braucht man natürlich einen Chromecast und einen Browser, in welchem das offizielle Google-Cast-Plugin installiert ist. Am Besten macht sich hierfür der Google Chrome Browser. Um die 6 Euro Google Play Store Guthaben und den kostenlosen Film einzulösen, muss man lediglich diese Website aufrufen und sich mit seinem Google-Stick verbinden. Aber auch für Interessierte, welche mal einen Streaming-Dienst wie maxdome und Snap by Sky mal ausprobieren wollen, finden ein entsprechendes Angebot.

Wichtig ist jedoch zu wissen, dass das Angebot für den kostenlosen Film zur Leihe nur bis zum 19. April 2016 gilt. Das heißt, dass man den Gutschein nicht sofort einlösen muss. Den geliehenen Film wiederum kann man natürlich dort anschauen, wo man will. Es muss nicht zwingend der Chromecast Stick sein, sofern man eine Google Play Filme App auf einem Android Smartphone oder Android Tablet installiert hat.

Wer bereits das letzte Angebot mit den 6 Euro angenommen hat, der scheint dieses nicht noch einmal nutzen zu können. Was jedoch am meisten freuen dürfte: Das Angebot kann dieses Mal auch auf Chromecast-Modellen genutzt werden, welche aus den USA importiert wurden.

[Quelle: Norbert Rittel]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,485 Sekunden