Chromoting: Android Remote steuern mit Google Chrome

Geschrieben von

Chromoting: Android per Chrome Browser Remote steuernchrome

Google hat etliche nützliche Dienste und Programme in seinem großen Angebot parat, die von Millionen Nutzern weltweit jeden Tag genutzt werden. Egal ob Gmail, der Google Kalender, Android oder der Chrome Browser: Google deckt eine sehr große Bandbreite an Tools ab. Und diese wachsen mit der Zeit immer enger zusammen, bis sie sich wie im Falle des Chrome Browsers zu einer „Allzweck-Waffe“ entwickeln.

Der Chrome Browser von Google erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit und hat mittlerweile selbst den einstigen Microsoft-Herausforderer Mozilla Firefox in Sachen Marktanteilen hinter sich gelassen. Ein Grund mehr für Google sich auf dem Erreichten nicht auszuruhen und den Browser mit neuen Funktionen auszustatten, die von den Nutzern auch angenommen werden. Eine dieser neuen Funktionen ist eine Erweiterung von Google selbst, welche die Remote-Bedienung eines anderen Rechners über den Chrome Browser ermöglicht. Da bleibt eigentlich fast die Frage nach einem Android-Client nicht aus.

130720_2_1Und genau an dieser Funktion hat Google nun begonnen zu arbeiten, wie François Beaufort zu berichten weiß. Genauere Details zu dem Project gibt es bisher allerdings nicht, lediglich einen Screenshot, der das App-Icon der Chromoting Android App im App Drawer eines Nexus-Gerätes zeigt. Wie gesagt, mehr gibt es bis dato weder zu sehen noch zu installieren, da sich die Arbeiten noch ganz am Anfang befinden. Entsprechende Hinweise darauf gibt unter anderem der Eintrag im Code-Review von AppSpot, weshalb es noch ziemlich lange dauern wird, bis überhaupt die Alpha- bzw.- Beta-Phase erreicht wird vom Chrome-Team. Bis das Projekt etwas Vorzeigbares hervor gebracht hat für Android, könnt ihr euch mit dem Plugin für den Desktop-Chrome ein wenig beschäftigen, welches ihr im Chrome Web Store findet.

Bis dahin werden die vielen anderen Alternativen zum Fernsteuern genutzt werden, wie beispielsweise VNC-Verbindungen oder das recht beliebte und einfach zu nutzende TeamViewer. Von TeamViewer gibt es zumindest für einige Samsung-Modelle bereits ein Tool, mit welchem besagte Samsung-Geräte vom Desktop aus ferngesteuert werden können aber ein Geräte-übergreifendes Tool von Google ist da schon ein wenig toller. Oder?

Chrome-Browser – Google
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
TeamViewer für Fernsteuerung
Entwickler: TeamViewer
Preis: Kostenlos
TeamViewer QuickSupport
Entwickler: TeamViewer
Preis: Kostenlos
[Quelle: François Beaufort | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


230 Abfragen in 1,284 Sekunden