CM10.1 für Xperia-Geräte mit neuen Kamera-Modi

Geschrieben von

CM10.1 mit neuen Kamera-Modi für Xperia Smartphones

Die wohl bekannteste und beliebteste Aftermarket Firmware bzw. Custom ROM ist nach wie vor CyanogenMod, aktuell in der Version CM10.1 mit Android 4.2.2 Jelly Bean. Auch wenn der AOSP-Charakter von CyanogenMod den Charme der Aftermarket Firmware ausmacht, müssen Nutzer auf etliche Komfort-Funktionen der jeweiligen Hersteller verzichten. Aber nicht unbedingt jeder.

Sony Mobile hat in den letzten Monaten ein enormes Wachstum hinlegen können und spätestens mit dem Xperia Z sind die Japaner nicht nur technisch in der Oberklasse angekommen. Auch wenn in Sachen Software einiges investiert wurde, setzen nicht gerade wenige auf die aktuelle CyanogenMod-Version CM10.1, was im selben Zug aber auch den Verzicht auf einige Funktionen der Kamera-Software mit sich bringt. Dieser Sache sind sich auch die Entwickler bewusst und haben daher Erfreuliches für Besitzer eines 2012er und 1013er Xperias bekannt gegeben.

Die Entwickler für die Modelle Xperia V, Xperia T, Xperia Z, Xperia ZL und das Xperia Tablet Z in der LTE- und WiFi-Variante haben sich lange Zeit mit der Kamera-Software beschäftigt. Da die AOSP-Version der Kamera-Software eher limitiert ist in ihren Funktionen, haben die Entwickler von CyanogenMod und CM10.1 einige Anpassungen für besagte Xperia-Modelle vorgenommen, welche mit den kommenden Builds für besagte Xperia-Modelle verteilt werden:

  • HDR (nur für Fotos)
  • ISO-Einstellungen
  • Verschiedene Szenen-Modi
  • Bild- und Video-Stabilisation von Sony Mobile

Allerdings sollen das laut dem Team nicht die einzigen Verbesserungen für die genannten Xperia-Modelle bleiben, denn die HDR-Option wird irgendwann später für Videos ebenfalls bereitgestellt werden. Darüber hinaus ist in besagter Ankündigung von einer einstellbaren Belichtungszeit die Rede. Gut möglich das sich mit der Zeit noch weitere Verbesserungen in den CM10.1-Builds für Xperia-Geräte noch andere Verbesserungen an anderer Stelle einfinden werden, denn Sony Mobile gilt allgemein hin als sehr Community-freundlich. Es wäre nicht allzu verwunderlich, wenn Sony Mobile höchstselbst die Entwickler rund um Steve „Cyanogen“ Kondik tatkräftig mit passenden Quellcode-Schnipseln für die Kamera-Software unterstützt hätte.

[Quelle: CyanogenMod | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,415 Sekunden