Coolpad Dazen X7, das erste Smartphone aus Glas

Geschrieben von

CoolPad Dazen X7

So richtig grundlegende Innovationen gab es dieses Jahr kaum, aber vielleicht wird das nächstes Jahr mit dem Coolpad Dazen X7 ändern. Anstatt einfach nur auf ein schickes Äußeres mit cleverer Technik zu verbinden, soll das Android Smartphone kurzerhand komplett aus Glas bestehen. Quasi zum Texten während des Gehens.

Heutzutage wirklich Innovativ zu sein ist wirklich schwer für ein Unternehmen der Smartphone-Branche. Zwar hat beispielsweise Samsung mit dem Samsung Galaxy Note Edge versucht etwas vollkommen Neues auf den Markt zu bringen, aber mehr als neues Design ist das auch nicht. Das Coolpad Dazen X7 ist da schon eher ein Kandidat für etwas wirklich noch nie Dagewesenes. Warum dieses Smartphone etwas ganz Besonderes ist, kann auf dem Foto sehen.

Coolpad Dazen X7

Glas-Gerät Coolpad Dazen X7

Das Foto hat der chineische Popstar Han Geng auf seinem Sina-Weibo-Account veröffentlicht, wo er besagtes Smartphone in der Hand hält. Wie man sehen kann besteht es nahezu komplett aus Glas und soll Gerüchten zufolge angeblich das Flaggschiff-Smartphone des Unternehmens für das nächste Jahr werden. Angesichts der technischen Meisterleistung die ganze Technik transparent zu machen, wird das Android Smartphone auch entsprechend kosten: 4.999 Yuan sind im Gespräch, was umgerechnet gut 644 Euro. Für chineische Verhältnisse zwar wirklich teuer, aber bei der technologischen Ingenieursleistung auch nicht weiter verwunderlich.

Allerdings steht noch in den Sternen, ob das Coolpad Dazen X7 wirklich Anfang 2015 vorgestellt wird, genauer gesagt am 8. Januar soll die Präsentation erfolgen. So oder so wäre es das erste Smartphone auf dem Markt, welches komplett aus Glas gefertigt wäre inklusive aller technischer Komponenten.

Bevor allerdings nichts offiziell angekündigt wurde, ist alles natürlich mit der üblichen Portion Skepsis zu betrachten. Auf der anderen Seiten darf man nicht vergessen, dass die chinesische Smartphone-Industrie schon längst den Anschluss zu den etablierten Herstellern geschafft hat und das zu teilweise deutlich niedrigeren Preisen. Bestes Beispiel dürfte hier Xiaomi und Meizu sein, deren Geräte echte Preisknaller sind und in einer Liga mit einem Samsung Galaxy S5, HTC One M8 oder einem Sony Xperia Z3 mitspielen können.

[Quelle: Sina Weibo | via AndroidHeadlines]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Michel schreibt:

    Wtf? Wer fällt denn auf so eine Medien-Ente rein?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,452 Sekunden