Coolpad Max: 2x Android auf einem Smartphone

Geschrieben von

coolpad-max-flashnewsAnfang Januar hat das chinesische Unternehmen Coolpad zwei neue Android Smartphones vorgestellt von denen man im Grunde nicht viel hört oder sieht (zum Beitrag). Das könnte sich mit dem nun offiziell für Deutschland präsentierten Coolpad Max anders verhalten. Denn dieses hat im Gegensatz zu seinen Vorgänger eine echte Besonderheit: Das sogenannte Coolpad Dual Space – Zwei unabhängige Android Installationen!

Coolpad Max nicht mehr so neu

Schon auf der Präsentation des Coolpad Porto S und Torino S in München wollte man ursprünglich das Coolpad Max präsentieren. Aus irgendwelchen nicht bekannten Gründen ist es dann nicht dazu gekommen. Für mich war aber schon seinerzeit das Coolpad Max das deutlich interessantere Smartphone aufgrund seines Metallgehäuses und dem dualen Betriebssystem.

Coolpad Dual Space

Die deutsche Marketing Agentur hat sich fix dafür einen neuen Namen einfallen lassen, denn seinerzeit wurde es noch unter dem Namen Privat Mode gehandelt. Das geniale an dem „Dual Space“ ist, das es in der Tat zwei von einander getrennte System-Partitionen sind die da parallel laufen. In der Praxis heißt das ein „Switch“ auf das zweite Android geht binnen 1 Sekunde von statten. Also kein neu booten oder sonst etwas.

Ihr verfügt über zwei eigenständig laufende Android Betriebssysteme, auf denen ihr dann auch die entsprechenden Android Apps (bei Bedarf) doppelt installieren müsst. Also für Geheimnisträger ideal, weil man auf die seinerzeit noch „Privat Mode“ titulierte Partition nur mit Fingerabdruck ran kommt.

Technische Daten

Die restlichen Daten sind inzwischen eher Mittelklasse, möchte sie aber dennoch euch nicht vorenthalten. Das Coolpad Max ist mit einem 5,5 Zoll großem Display (1.920 x 1.080 Pixel) ausgestattet und wird von einer Snapdragon 617 Octa-Core-CPU angetrieben. An Arbeitsspeicher stellt das chinesische Unternehmen dem Max 4 GB zur Verfügung, welche von 64 GB erweiterbaren Programmspeicher ergänzt werden.

Auch Kamera technisch siedelt man sich mit 13 Megapixel Haupt- und 5 Megapixel Frontkamera in der Mittelklasse an. Der 2.800 mAh starke Akku kann Dank Qualcomm Prozessor via Quick Charge 3.0 aufgeladen werden. Leider ist als Betriebssystem noch Android 5.1 Lollipop vorinstalliert, was erneut die etwas längere Existenz des Coolpad Max im Allgemeinen bestätigt.

Preis und Verfügbarkeit

Um so verwunderlicher ist es, dass das chinesische Unternehmen das Smartphone ausschließlich bei „deinhandy.de“ zu einem Preis von 349 Euro in Champagner Gold angeblich ab sofort verkaufen will. Doch weder myhandy.de listet das Coolpad Max noch der Hersteller auf seiner eignen Homepage. Nachfrage läuft – wir ergänzen bei Antwort den Beitrag.

Update:

Coolpad hat sich umgehend mit „deinhandy“ in Verbindung gesetzt und zumindest da ist das Coolpad Max nun gelistet: Coolpad MAX

 

[Quelle: Pressemitteilung]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,436 Sekunden