Corning AR: Demo von Anti-reflektiver Beschichtung

Geschrieben von

Corning AR

Wer seine mobilen Geräte ziemlich beansprucht der wird wissen, dass sich Kratzer ziemlich schnell auf den eigenen Geräten einfinden können. Daher setzen Hersteller gerne auf die Entwicklungen von Corning und genau dieses Unternehmen hat eine neue Generation des Gorilla Glass demonstriert, dass ohne nervende Spiegelungen auskommt.

Auch wenn auf Messen wie der CES, IFA oder dem MWC die technologische Entwicklung in Sachen Hardware im Mittelpunkt steht, gibt es abseits von neuen Geräten und Zubehör andere tolle Dinge zu bestaunen. Auf der Computex 2014 welche gerade in der taiwanischen Hauptstadt Taipeh stattfindet, ist es das US-Unternehmen Corning. Der Hersteller von theoretisch besonders kratzfestem Glas für mobile Geräte hat auf besagter Fachmesse seine neuste Entwicklung präsentiert: Corning AR, das Gorilla Glass ohne Reflexionen.

Spiegelfrei mit Corning AR

Wirklich neu ist der demonstrierte Prototyp zwar nicht, aber einen Unterschied gibt es trotzdem. Denn es handelt sich nicht um ein spezielles Glas aus der Corning Gorilla Glass Serie sondern lediglich um eine Beschichtung. Diese wird auf der Vorder- und Rückseite der für Smartphones und Tablets bestimmten Glasscheiben aufgebracht und das Ergebnis sind so gut wie keine mehr auftretenden Reflexionen durch Lichtquellen. Gerade im Freien kann die Spiegelung mancher Geräte mehr stören als alles andere, zumal einziges Mittel zur Abhilfe entweder ein Hochschrauben der Display-Beleuchtung bis zum Maximum ist oder eine matte Display-Folie.

Mit der Anti-reflektierenden Beschichtung Corning AR wäre dem ein Ende gesetzt. Corning weißt sogar darauf hin, dass die spezielle Beschichtung für Glasscheiben weder die Helligkeit noch Farbdarstellung des Displays an sich beeinflussen würde. Am Stand von Corning ist mit einem Lenovo-Convertible der Effekt der Corning AR Beschichtung live ausgetsellt und diese Demo weiß sichtlich zu gefallen. Leider sieht es laut unseren Kollegen von TabTech nicht danach aus, dass Cornings Beschichtung namens Corning AR so schnell von den zahlreichen Herstellern genutzt wird.

Dabei wäre das doch ein ungemein hilfreiches Verkaufsargument. Oder wie seht ihr das?

[Quelle: TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,406 Sekunden