CyanogenMod 12: Entwicklung mit Android 5.0 Lollipop hat begonnen

Geschrieben von

CyanogenMod 12 aka CM12

Vor genau einer Woche hat Google den (vorerst) finalen Quellcode von Android 5.0 Lollipop an das Open Source Project übergeben, was mittlerweile zu einer ganzen Reihe von ersten AOSP-Portierungen für Dutzende Smartphones führte. Worauf aber viel Custom ROM Fans warten ist CyanogenMod 12, welches auf dem neuen Android-Betriebssystem aufsetzen wird.

2009 gründete Steve Kondik – in der Community besser bekannt als Cyanogen – das Projekt CyanogenMod, welches damals die Leistung des ersten Android Smartphone namens HTC Dream aka T-Mobile G1 auf ein neues Level hob. Seitdem hat das Projekt eine enorme Entwicklung hingelegt und ist zur meist genutzten Custom ROM im Android-Bereich aufgestiegen. Das Besondere ist, das vor allem ältere Geräte noch lange mit dem neusten Android versorgt werden und mit CyanogenMod 12 wird sich das wohl kaum ändern.

Der Beginn von CyanogenMod 12

Wer nicht warten will auf die neue Version wird sich allerdings noch gedulden müssen. Bisher haben die Entwickler lediglich den Quellcode gespiegelt, aber das ist genau das worauf mancher schon gewartet hat: Die Entwicklung von CyanogenMod 12 hat damit offiziell begonnen. Wie immer muss man natürlich bedenken, dass zuerst die Nexus-Geräte berücksichtigt werden und danach irgendwann andere Smartphones und Tablets von Samsung, HTC, LG, Sony und was nicht noch alles für Hersteller.

Eine ganz wichtige Regel für CyanogenMod 12 aka CM12 und Custom ROMs im Allgemein: Nicht nach einem Datum fragen!

Bisher sieht der Zeitplan von CyanogenMod Inc. vor, dass man Anfang Dezember mit den ersten Nighlties für CyanogenMod 12 beginnt, was im Idealfall bereits gut 50 Prozent der Features von CyanogenMod 11 enthält. Wenn alles klappt wird Anfang Januar die erste Monthly von CyanogenMod 12 veröffentlicht, was lediglich als Feature-Abgleich mit CyanogenMod 11 geplant ist. Der reguläre Monthly-Zyklus beginnt dann erst im Februar 2015.

Allerdings werden die Entwickler nicht alle Geräte unterstützen können, auch wenn 512 MB RAM ausreichend sein sollen. Die Hürde für eine Unterstützung werden letzten Endes die GPU-Treiber für eine Vielzahl von Prozessoren sein, sodass durchaus ein größerer Schnitt in der Liste von CyanogenMod 12 unterstützten Geräte nicht auszuschließen ist.

[Quelle: reddit & GadgtSpot]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,422 Sekunden