CyanogenMod Downloader: Update bringt Automatik-Modus

Geschrieben von

CyanogenMod Downloader: Update bringt Automatik-Modus

Ein Punkt unterscheidet die Android-Plattform von Google deutlich von der Konkurrenz wie iOS, Windows Phone oder Blackberry: Das Betriebssystem ist als Open Source konzipiert. Auf dieser Tatsache beruhend hat sich eine sehr aktive Community gebildet, deren bekanntestes Projekt CyanogenMod ist. Und wer die CyanogenMod-Nightlies liebt, der wird sich künftig doppelt freuen können.

Erst seit Kurzem hat das Entwickler-Team um Projekt-Chef Steve Kondik die von eingefleischten CM-Fans erwartete nächste Nightly-Phase eingeläutet, mit welcher der Quellcode von Android 4.3 Jelly Bean in die beliebte Custom ROM Einzug gehalten hat. Zwar werden Nightlies traditionell als instabil, Fehlerfreudig und allgemein nicht zum produktiven Einsatz betrachtet, dennoch erfreuen sich Nightlies großer Beliebtheit. Und da die Nightlies jede Nacht neu erstellt und auf die CyanogenMod-Server hochgeladen werden, geht das Flashen quasi jeden Tag von Neuem los.

Mit dem inoffiziellen CyanogenMod Downloader gehört zumindest der Teil des Herunterladen, Daten sichern und ROM-Flashen der Vergangenheit an, denn das kleine (inoffizielle) Tool kann den ganzen Prozess automatisieren. Quasi über Nacht wird ohne großes Zutun die neuste Nightly von CyanogenMod auf das eigene Gerät heruntergeladen und installiert.

 

Aktuell über Nacht

Mit dem gestrigen Update auf Version 1.7.1 hat Entwickler Paolino Alessandro den Download-Button innerhalb der App um eine Flash-Funktion erweitert. Diese sieht die Planung der ganzen Sache vor, sprich man kann festlegen wann der CyanogenMod Downloader nach einer neuen Version suchen soll und kann das automatische Flashen aktivieren. Unterstützt werden von dem inoffiziellen Tool übrigens CM9, CM10, CM10.1 und CM10.2, ein automatisches Updaten ist allerdings nur mit derselben Version möglich.

Ist die neue Version von CM erfolgreich heruntergeladen, erstellt der CyanogenMod Downloader automatisch ein Backup der aktuellen ROM inklusive aller Daten und Einstellungen, halt so wie man es vom ClockWorkMod her kennt. Direkt im Anschuss daran wird die neue ROM geflasht und auf Wunsch weitere ZIP-Dateien, beispielsweise ein Custom Kernel oder irgendwelche Mods. Um das ganze Prozedere noch einfacher zu machen, kann der komplette Vorgang zeitlich geplant werden, um beispielsweise die Sache über Nacht erledigen zu lassen. Wer sein Smartphone eh über Nacht an der Steckdose hängen hat, für den dürfte das eine ganz interessante Sache sein, alle anderen können als Grenze 20% Restkapazität des Akkus festlegen, ab wann der CyanogenMod Downloader pausieren soll.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
CyanDelta Updater
Entwickler: Mattia Baldani
Preis: Kostenlos+
[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


229 Abfragen in 0,870 Sekunden